FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

Der Sith-Lord Ergast war ein menschlicher Sith-Hexer und Erfinder der von Macht-Geistern gefürchteten Machtfähigkeit Machtwandler.

Biografie

Ergast war der Erfinder und zugleich eine der wenigen Personen, welche diese Fähigkeit erlernten haben und durch diese starben.

Als der Sith-Lord Darth Nox von seinem Vorfahren Lord Kallig vor Darth Andru beschützt wurde, suchte dieser Ergast auf, um zu lernen, wie er Macht-Geister binden könnte. Ergast brachte ihm die Fähigkeit bei, indem Darth Nox zuerst eine Flasche voll tödlichem Gift austrank, wodurch dieser an der Schwelle des Todes stand. Dann sah Darth Nox in seinem Kopf Ergast, Ergast sagte ihm dass er nun die Fähigkeit gelernt habe Geister zu binden. Als Darth Nox aufwachte, setzte er die Fähigkeit sofort gegen Ergast ein. Er band ihn an sich, um sich dessen Kräfte zunutze zu machen.

Als Ergast und all die anderen Geister, die Darth Nox an sich gebunden hatte, sich gegen Nox verschworen, versuchten sie, ihn nach dem Kampf gegen Darth Thanaton in dessen Räumen umzubringen. Nachdem Darth Nox es geschafft hatte, das Gegenmittel zu erlangen, um seinen Körper und Geist von den Angriffen der Geister zu heilen, musste sich dieser den Geistern im Kampf stellen. Jeder Geist manifestierte sich vor Nox und griff diesen mit einem lilafarbenen Lichtschwert an. Nachdem Nox die Geister besiegt hatte, stellte er sich vor dem versammelten Rat erneut Darth Thanaton. Mithilfe der Macht-Geister besiegte Darth Nox Darth Thanaton und erlangte somit einen Sitz im Dunklen Rat der Sith. Nach der Siegesfeier verlangten die Geister, dass Nox sie freilassen solle. Der Sith tat, wie ihm geheißen war und somit entschwand Ergasts Geist aus Darth Nox' Körper.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.