FANDOM


Kanon-30pxÄra Klonkriege

Die Eroberung Murkhanas war eine militärische Operation der Galaktischen Republik, welche im Rahmen der Klonkriege 9 Monate nach der Schlacht von Geonosis zur Beendigung Count Dookus Schattenübertragungen durchgeführt wurde. Unter dem Kommando Wilhuff Tarkins schickte die Republik einige Agenten der Kryptoanalyse-Abteilung des Justizministeriums und die 12. Armee der GAR dorthin. Die Bombardierung des Planeten machte ihn so gut wie unbewohnbar und zu einem Hauptquartier krimineller Organisationen, dennoch war die Operation siegreich für die Republik verlaufen.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.