FANDOM


Kanon

Legends halbtransparent

Kanon-30pxÄra Imperium

Der Imperiale Eskortträger war eine Raumschiffsklasse des Galaktischen Imperiums, die als Trägerschiff für Sternjäger genutzt wurde. 14 VSY wurde die Goliath unter Commander Ros von Tarkin in die Schlacht von Phindar gegen die Aasdorn geführt.

Beschreibung

Die erbsenförmigen Raumschiffe hatten eine flache Unter- und eine kuppelartig geschwungene Oberseite. Die Hülle überragte die Triebwerke am Heck, außerdem war ein Hyperantrieb vorhanden. Sie besaßen einen Haupthangar zur Entgegennahme von Raumfähren, und anliegend einen Sternjägerhangar für ein Geschwader V-Flügel- oder TIE-Jäger, die in einzelne Staffeln unterteilt waren. Auch spezielle Anpassungen dieses Kontingentes waren möglich. An die Hangars grenzten Kommandoposten mit Holoprojektoren an. Neben ihnen gab es Besprechungsräume mit Holotischen und Kommunikationsmodulen. Die Besatzung umfasste neben einem Kommandant vom Rang eines Commanders zwölf ranghohe Offiziere und viele Unteroffiziere. Die Kommandobrücke beinhaltete Sitze, Kommkonsolen und Zugriff auf den Navigationscomputer. Des Weiteren konnte mindestens eine Kompanie Sturmtruppen befördert werden. Als Bewaffnung dienten zehn H-8er von Taim & Bak und ein Raketenwerfersystem von Krupx. Dieses konnte Protonentorpedos abschießen; außerdem war ein Traktorstrahlprojektor vorhanden. Die größeren Geschütze waren mit Feuerkontrollsystemen ausgerüstet. Dagegen waren die Schutzschilde jedoch sehr schwach.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.