FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt die Versorgungsbarkasse; für das Jedi-Shuttle siehe Eta-Klasse-Shuttle.

Die Versorgungsbarkasse der Eta-Klasse war eine Klasse von Versorgungsbarkassen, welche sich um 0 VSY im Besitz des Galaktischen Imperiums befand. Es war größer als das Frachtshuttle der Zeta-Klasse und konnte in einem dorsalen Frachtbereich mehrere Containerladungen befördern. An Bug und Heck war wie beim Frachtshuttle eine Gruppe von vier schwenkbaren Flügeln angebracht, die bei Landemanövern steil nach oben zeigte. Die in Interstellarorange gestrichenen Container waren in mindestens zwei 15er-Reihen an der Unter- und zwei 10er-Reihen an der Oberseite des Rumpfes angebracht.

Vor und am Anfang der Schlacht von Scarif befand sich eine Versorgungsbarkasse beim Planeten, wobei das Durchqueren des Schildtors fast dessen Schließen verhindert hätte, sodass einige Rebellen-Sternjäger der Blau-Staffel in die Atmosphäre eindrangen.

Hinter den Kulissen

Die englische supply barge (Versorgungsbarkasse) wurde in der deutschen Version von Rogue One – Die Illustrierte Enzyklopädie als Frachtschiff übersetzt.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.