FANDOM


30px-Ära-Aufstieg

Die Familie Vane war eine Adelsfamilie, welche während der Klonkriege auf dem Planeten Valahari wohnte. Ein Vertreter der Familie war Harko Vane, welcher zu jener Zeit der Viscount des Planeten war. Die Familie lebte auf der Burg Vane.

Geschichte

Vane2

Familie Vane beim Essen.

Als der Jedi Obi-Wan Kenobi, welcher ein guter Freund der Familie und dessen Padawan Anakin Skywalker vom Kanzler nach Valahari entsandte, empfing sie der Viscount Harko Vane herzlichst. Bei einem gemeinsamen Essen, an dem ebenfalls der Anführer der Separatisten, Graf Dooku, teilnahm, entbrannte jedoch ein Streit zwischen den jungen Tofen Vane und dem Jedi Anakin Skywalker. Dieser führte schließlich zu einer republikanischen Blockade kam, worauf Harko Vane mit mehreren Transportschiffen versuchte, diese zu durchbrechen. Er fiel dabei einem Anschlag zu Opfer, welcher von der Attentäterin Asajj Ventress ausgeführt wurde. Doch dies wusste dich Familie nicht und so zog der Sohn des Viscounts Tofen Vane rachsüchtig in den Krieg gegen die Republik. Um die Vanes zu überzeugen, dass die Republik nicht für den Tod von Harko Vane verantwortlich sei, traf Obi-Wan sich mit Elodore Vane. Elodore wusste jedoch nicht was sie glauben solle, sie hielt aber Obi-Wans Anwesenheit auf Valahri geheim. Nachdem Obi-Wan gegangen war, kam Dooku ins Zimmer, er berichtete ihr von ihrem Sohn Tofen und was dieser Großes für die Separatisten getan habe. Elodore erwiderte daraufhin traurig, dass sie ihren Sohn hier vermissen würde. Später flogen Elodore und Dooku zur Harko Station, um sich mit Tofen Vane zu treffen. Elodore teilte ihren Sohn mit, dass sie vorhabe Count Dooku zu heiraten. Tofen drückte begeistert seine Zustimmung aus. Dooku und Tofen fuhren dann gemeinsam zur einer Schiffswerkstatt, auf dem Weg dorthin forderte Dooku Tofen auf, sich seiner Mutter zu Liebe vom Kampf zurück zu ziehen. Tofen jedoch erwiderte, dass er sein Werk noch zu Ende bringen müsse. Weiter berichtete Dooku, dass sie Anakin Skywalker im Hexus-System gesichtet hätten.

Tofen Vane 5

Tofen richtet seine Blaster Pistole auf Anakin.

Daraufhin nahm Tofen die Verfolgung auf und griff die republikanische Blockade an. Schließlich wurde Anakins Schiff getroffen, er stürzte auf einen nahegelegenen Planeten ab. Tofen landete ebenfalls dort und feuerte von seinem Schiff aus mit einer Kanone auf Skywalker. Nachdem Anakin getroffen war, stieg Tofen aus und bedrohte ihn mit einer Blasterpistole. Es kam zu einem Streitgespräch über die Blockade der Republik, nachdem Anakin Tofen mitgeteilt hatte, dass Dooku seinen Vater ermordet habe, um Valahari in den Krieg hinein zu ziehen, brachte er es jedoch nicht fertig Anakin zu töten. Drohend zog Tofen schließlich ab. Tofen teilte dann seiner Staffel mit, dass das Gefecht verloren sei und dass sie sich zur Harko-Station zurückziehen müssten.

Stammbaum

 
 
 
Harko Vane
 
 
 
Elodore Vane
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Tofen Vane
 
 
 
Omi Vane
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
unbekanntes Kind
 


Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.