FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Legacy

„Es tut mit leid, Kiara. Ich wünschte, ich hätte mich daran gehalten. Es tut mir so leid“
— Faskus (Quelle)

Faskus war ein Kurier von Almania und der Vater von Kiara. Er war ein blasshäutiger Mann mit langem Kinn und schwarzem Bart. Um das Jahr 40 NSY arbeitete und lebte er auf Drewwa.

Biografie

Im Jahr 40 NSY erhielt Faskus auf Drewwa von einem Bothaner namens Byalfin Dyur ein Amulett, das er nach Ziost bringen sollte. Dort sollte er es in einer Höhle bei bestimmten Koordinaten ablegen. Eine weitere Bedingung war, dass Faskus allein reisen sollte. Dies tat er jedoch nicht und nahm seine Tochter Kiara mit. Mit seinem YT-2400 Transporter, der Schwarzzahn, flogen sie nach Ziost. Dort stieg Faskus aus und wollte das Amulett wegbringen. Kiara blieb am Schiff, welches jedoch kurz darauf von TIE-Jägern angegriffen wurde. Faskus eilte zurück, um Kiara zu retten. Dies gelang ihm auch, dabei wurde er aber schwer verletzt. Anschließend versorgte er seine Wunden notdürftig und baute eine provisorische Unterkunft auf. Wenig später wurden sie von Ben Skywalker gefunden, der nach Ziost gekommen war, um das Amulett von Kalara zu holen. Er dachte zuerst, Faskus wäre ein Anhänger der Sith und ging mit seinem Lichtschwert auf den Verletzten los. Dann erblickte er jedoch Kiara und brach den Angriff ab. Er gab Faskus einen Tritt und nahm ihm das Amulett ab. Schließlich bemerkte Ben aber, dass etwas nicht stimmte und hörte sich Faskus' Geschichte an. Außerdem sah er sich dessen Wunden an und stellte fest, dass der Mann sterben würde. Faskus fragte nach Bens Namen und bat ihn darum, sich um Kiara zu kümmern. Letztendlich verstarb er an der Seite seiner Tochter und wurde später von ihr und Ben auf Ziost beigesetzt.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.