FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Hier kann noch mehr rein. --Dunkler Lord der Sith, Darth Dreist (Geheime Lord Komlink-Frequenz) 11:08, 10. Nov. 2013 (UTC)

Fay war eine Jedi-Meisterin des Alten Jedi-Ordens, die zur Zeit der Klonkriege lebte. Obwohl sich Fays Leben über mehrere Jahrhunderte erstreckte, beschrieb sie Qui-Gon Jinn zu seinen Lebzeiten mit den Worten „bezaubernd und jugendlich“.

Biografie

Fay

Fay setzt die Macht gegen Asajj Ventress ein.

Es ist unbekannt, wann und wo Fay geboren wurde. Fest steht, dass sie zur Zeit der Klonkriege bereits mehrere hundert Jahre lebte. Fays Kampfstil vermied den Einsatz eines Lichtschwertes. Stattdessen setzt sie verstärkt auf ihre Machtfähigkeiten, wie zum Beispiel den Macht-Schub. Es ist nicht bekannt, ob Fay jemals im Besitz eines Lichtschwerts war. Durch ihren ausgeglichenen und reservierten Charakter strahlte sie viel Ruhe und Gelassenheit aus.

Im Jahr 22 VSY gehörte sie zusammen mit Jedi-Meister Knol Ven'nari, Jon Antilles, Nico Diath und Obi-Wan Kenobi zu einer Gruppe von Jedi, die vom Hohen Rat dazu beauftragt wurde, auf dem Planeten Queyta ein Gegenmittel zu einer chemischen Massenvernichtungswaffe der Konföderation unabhängiger Systeme zu finden. Dieses Giftgas wurde bereits im Vorfeld von der Konföderation auf Ohma-D'un, einem Mond von Naboo, an den dort lebenden Gungans erprobt. Die Jedi-Gruppe sollte durch ihre Mission eine chemische Kriegsführung seitens der Separatisten und ein bevorstehendes Szenario großer Massensterben verhindern.

Als sich die fünf Jedi auf Queyta trafen, entdeckten sie sogleich die chemische Fabrik, die auf einem Lavastrom Flussabwärts trieb. Fay und ihre Begleiter bahnten sich einen Weg durch das schlecht bewachte Gebäude und trafen im Synthese-Labor der Fabrik auf die Dunkle Jedi Asajj Ventress und den Kopfgeldjäger Durge, die gerade das Gegenmittel entwendeten. Als Durge die Jedi entdeckte, feuerte er auf einige Skakoaner, die daraufhin eine gewaltige Explosion verursachten. Asajj nutzte diesen Überraschungsmoment, um mit dem Gegenmittel zu flüchten.

Im Laufe der Verfolgungsjagd kamen Knol, Jon und Nico ums Leben. Mit dem Einsatz eines Macht-Schubs, bei dem Fay umherliegende Trümmerteile auf Asajj feuerte, gelang es ihr, die Dunkle Jedi zu besiegen und zusammen mit Obi-Wan das Gegenmittel in Besitz zu nehmen. Kurz darauf verursachte Durge eine Explosion, die Obi-Wan an den Rand einer Felsklippe schleuderte. Fay wollte den Jedi retten, wurde jedoch von Asajj, die wieder zu sich gekommen war, hinterrücks mit ihren beiden Lichtschwertern durchbohrt. Mit letzter Kraft konnte Fay Obi-Wan von der Klippe hochziehen. Um ihm mit dem Gegenmittel die Flucht zu ermöglichen, übertrug sie ihre restliche Lebenskraft zu Obi-Wan. Anschließend starb auch sie in den Armen Obi-Wans, dem letztendlich die Flucht von Queyta gelang.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.