FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Eine Feldlazaretteinheit der Republik, abgekürzt Flehr, war eine mobile medizinische Einrichtung der Großen Armee der Galaktischen Republik, in der verwundete Klonsoldaten etwas abseits des Schlachtfelds behandelt werden konnten.

Aufgaben

Flehrs waren mobile Basen und bewegten sich mit der Kriegsfront mit, wenn die Klontruppen vorrückten oder sich zurückziehen mussten.[1] Wurden Soldaten schwer verwundet, wurden sie mittels Medizinischem Speeder[2] oder Medlifter-Transporter zum nächsten Feldlazarett gebracht, wo sie bei ihrer Ankunft nach der Schwere ihrer Verletzungen klassifiziert wurden. Die nur leicht Verletzten wurden zurückgestellt, denn sie schwebten nicht in Lebensgefahr und konnten später behandelt werden. Das medizinische Personal nahm sich ihrer anschließend an und versuchte soviele Truppen wie möglich wieder zusammenzuflicken. Ein Feldlazarett war mit Betten ausgestattet, um die bereits verarzteten Patienten, wenn nötig, länger zu beobachten. Obwohl der Großteil der Verwundeten Klonsoldaten waren, landeten auch andere im Operationsraum der Flehrs.[1]

Besatzung

Jede Feldlazaretteinheit verfügte über ein Ärzteteam, welches statt aus Klonen aus normalen Wesen unterschiedlicher Spezies zusammengesetzt war, unter denen Chirurgen waren.[1] Ihnen standen Medi-Droiden verschiedener Arten zur Verfügung, die ihnen bei medizinischen Eingriffen zur Hand gingen, aber auch selbst operieren konnten.[2] Die Ärtze arbeiteten meist unter großem Druck, denn es galt viele verwundete Soldaten zu retten.[1]

Zudem gab es noch anderes Personal, das sich um die Logistik und Technik der Basis kümmerte. Techniker und mindestens ein Barkeeper gehörten oftmals dazu – Letzterer, um die Cantina der jeweiligen Lazaretteinheit zu führen, in der sich viele Angestellten in ihrer Freizeit gerne aufhielten.[1]

Ausrüstung

Zum Inventar eines solchen Lazaretts gehörten neben den Medi-Droiden außerdem einige Bacta-Tanks, medizinische Operationsgeräte wie Vibroskalpelle, Eindämmungsfelder und ähnliches. Die gesamte Basis wurde von einem Schutzschild abgeschirmt, der sie vor feindlichem Feuer schützen sollte. Falls der Hauptenergiegenerator ausfallen sollte, gab es noch einen Notstromgenerator.[1]

Bekannte Flehrs

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.