FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Die Feldlazaretteinheit der Republik 7, abgekürzt FLEHR-7, war eine Lazarettstation auf dem Planeten Drongar, die im Jahr 20 VSY errichtet und später angegriffen wurde.

Geschichte

20 VSY wurde das FLEHR-7 auf Drongar als medizinisches FLEHR errichtet. Es war außerdem eines der wenigen FLEHRs, die Bota abbauten und förderten. Den Separatisten gelang es jedoch, dort einen Spion einzuschleusen. Dieser Spion war für die Separatisten unter dem Namen Säule bekannt. Säule arbeitete allerdings ebenfalls für die Schwarze Sonne, die ihn unter dem Nahmen Linse anheuerten. Der Reporter Den Dhur flog nach Drongar zu FLEHR-7, um die Machenschaften des verräterischen Hutten Filba aufzudecken, was ihm jedoch nicht gelang, da Filba vergiftet wurde. Später wurde FLEHR-7 von den Separatisten angegriffen, welche die Zerstörung des FLEHRs im Sinne hatten. Als die Besatzung floh, starb Zan Yant durch Granatsplittern in seinem Kopf. Da ein FLEHR eine verschiebbare Feldlazaretteinheit ist, wurde FLEHR-7 an einer anderen Stelle wieder erbaut.

Besatzung

Kommandant:

Ärtzte:

Krankenschwestern:

Ausbilder:

Droiden:

Bekannte Klone:

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.