FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Fernooda war ein Dug, der für den General Ashaar Khorda, einen Annoo-Dat, arbeitete. Fernooda funktionierte für Ashaar Khorda als Kontaktperson.

Biografie

Im Jahr 27 VSY heuerte Fernooda den Kopfgeldjäger Jango Fett an, damit dieser ein geheimes Artefakt namens Kind von Shaa besorgte, da sein Vorgesetzter Ashaar Khorda dieses haben wollte. Fernooda musste sogar den Preis erhöhen, da Jango anfangs nicht für ihn arbeiten wollte, denn Jango erledigte normalerweise nur Aufträge von Leuten, die er vorher gesehen hatte. Doch Fernooda meinte, Ashaars Identität sei streng geheim. Jango nahm den Auftrag nach der Erhöhung des Kopfgeldes an. Nachdem Jango gegangen war, sagte Fernooda Ashaar, dass Jango den Job erledige. Einige Zeit später trafen sich Fernooda und Jango wieder am gleichen Platz. Jango hatte das Artefakt, war jedoch sehr wütend, da Fernooda noch eine Kopfgeldjägerin angeheuert hatte, um das Artefakt zu holen. Diese Kopfgeldjägerin war Zam Wesell. Jango bekam seine Bezahlung, packte aber den Dug an der Kehle und sagte ihm, dass er das nächstes Mal, wenn er ihn sehen würde, ihn töten würde.

Später kam General Ashaar zu ihm. Er nahm das Artefakt und war sehr erfreut über dieses. Dann sagte er, dass sie beide bald das Herz der Republik zerstören würden.

Dann versammelte Fernooda fünf weitere Personen um sich, die sich an der Republik rächen wollten. Danach kam Ashaar Khorda zu ihnen und erzählte, wie schlimm er die Republik fand, weil er sie als korrupt betrachtete. Danach machte die Gruppe sich auf den Weg zum Hauptenergiekern von Coruscant. Dort töteten sie alle Wachleute und kamen so zu ihrem Ziel. Ashaar wollte gerade das Artefakt anbringen, welches als Bombe funktionieren sollte, als Fernooda zwei Kopfgeldjäger entdeckte. Es waren Jango Fett und Zam Wesell. Er konnte noch schreien, dass es die beiden waren, die er angeheuert hatte. Doch dann wurden sie schon von ihnen beiden unter Beschuss genommen. Plötzlich tauchte auch noch ein Jedi namens Yarael Poof auf, da auch der Jedi-Orden von der Waffe erfahren hatte. Zam wurde niedergeschlagen und unter einem Wookiee, den Jango erschossen hatte, begraben. Fernooda schoss auf Jango, doch dessen Mandalorianische Rüstung war zu stark. Jango flog auf Fernooda zu und packte ihm am Hals. Dann erwürgte er ihn langsam. Alle anderen Anhänger Ahshaar Khordas wurden besiegt und die Bombe explodierte nie, da der Jedi Yarael Poof sein Leben opferte, um Coruscant vor der Zerstörung zu retten.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.