FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium

Ezra Bridger: „Wie kriegst du es immer hin, mich abzulenken, bevor du mich beklaust?“
Ferpil Wallaway: „Weil ich immer gut bin, in dem, was ich tue.“
— Ferpil Wallaway mit Ezra Bridger über seine Fähigkeiten. (Quelle)

Ferpil Wallaway war ein männlicher Xexto, Dieb und Besitzer einer Pfandleihe in Capital City auf dem Planeten Lothal.

Biografie

Ferpil Wallaway war Besitzer einer Pfandleihe im Nördlichen Marktviertel von Capital City. Er war ein begabter Taschendieb und hatte vielfältige Kontakte zur Unterwelt. Außerdem brachte er dem Straßenjungen Ezra Bridger viele seiner Tricks zum Bestehlen von Leuten bei. Im Jahr 5 VSY wurde Wallaway von einer geheimen Kontaktperson, die sich der Bevollmächtigte nannte, beauftragt, Karten für einen illegalen Gladiatorenwettkampf zu verkaufen. Dabei stellte er Ezra Bridger als Gehilfe ein. Dummerweise wurde der Xexto von dem imperialen Lieutenant Jenkes, welcher die eigentliche Identität des Bevollmächtigten war, dabei beobachtet, wie er sich mit Bridger unterhielt. Da der Junge wenig später mit dem Kopfgeldjäger Bossk in Kontakt kam, schlussfolgerte Jenkes, dass sich Wallaway mit Kriminellen rumtrieb. Jenkes machte sich daraufhin auf zur Pfandleihe des Xexto. Der Imperiale schoss Wallaway nieder und stahl sich die Credits aus der Kasse des Ladens. Wenige Minuten danach gelangten Ezra Bridger und Bossk in die Pfandleihe, um ihn vor Jenkes zu warnen. Doch es war bereits zu spät und Ferpil Wallaway starb an seiner Schussverletzung.

Beziehungen

Ezra Bridger

Ezra Bridger: „Du hast mir jeden einzelnen Trick beigebracht, den ich kenne.“
Ferpil Wallaway: „Das mag schon sein. Aber ich habe dir nicht alles beigebracht, was ich kann.“
— Ferpil Wallaway und Ezra Bridger. (Quelle)

Der Waisenjunge Ezra Bridger war, wie Wallaway, ein begabter Taschendieb. Diese Fähigkeit hatte er dem Xexto zu verdanken, welcher ihm viele seiner Tricks zeigte. Durch diese Beziehung entwickelte sich eine gute Freundschaft.

Hinter den Kulissen

Ferpil Wallaway hatte seinen ersten und einzigen Auftritt im Jugendroman Ezras Spiel von Ryder Windham.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.