Fandom


Legends-30px

Ferrouz' Geheimausgang war ein Notausgang, der hinter der Wand des Büros des imperialen Gouverneurs Bidor Ferrouz verborgen war. Er wurde mit dessen Palast von seinem Vorgänger erbaut.

Geschichte

Als die imperiale Agentin Mara Jade und die Hand der Gerechtigkeit den Gouverneuren wegen Hochverrats hinrichten wollten, wurde der Palast von einigen Attentätern gestürmt. Diese hatten den Auftrag, den Gouverneuren, der zum Verrat gezwungen, zu töten, sollte Jade dass nicht selbst tun. Gemeinsam besiegten sie die Männer jedoch, wobei aber der Gouverneur verletzt wurde. Da sie nicht durch den Haupteingang entkommen konnten, suchte Jade nach dem Ausgang, indem sie mit ihrem Lichtschwert durch die Wand fuhr. Als sie einen Hauch Luft spürte, schnitt sie ein Loch in die Wand, hinter der der Geheimgang lag. Er führte von dem Büro in einem kurzen Gang zu einer schmalen Treppe, die wiederum drei Stockwerke weiter nach unten führte. Am Ende des Ganges lag der Schutzraum, doch der Weg führte noch weiter. Die Gruppe hielt bei einem Regenwasserkanal, der entlang des Ganges verlief und nutzten ihn, um zu einem Ausgang zu kommen.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+