FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Weitere Verwendung der Militär-Version in den Klonkriegen sollte noch ergänzt. Gruß Robonino (Komlink) 15:28, 15. Jan. 2014 (UTC)

Der Flitknot-Düsenschlitten, auch Geonosianischer Düsenschlitten genannt, wurde in den Fabriken des Planeten Geonosis hergestellt. Er war sehr wendig über einer Vielzahl an verschiedenen Bodenarten und erreichte Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 634 km/h.

Aufbau und Verwendung

Der Schlitten verfügte über einen großen Repulsorlift-Antrieb. Hinten waren zwei Sensoren angebracht, vorne befand sich eine Kommandoeinheit, welche an eine Schnabel-Flügler-Eskorte gekoppelt war. Darunter befanden sich Steuerfinnen, welche die Eskorte steuerten. Das Modell, welches der Sith Dooku zur Flucht verwendete, wurde normalerweise von Soldatendrohnen bei Patrouillen durch die Stockstädte des Planeten verwendet.[2] Dooku gelangte damit in sein 40 Kilometer entferntes Versteck.[3]

Die Geonosianer verwenden diesen Düsenschlitten, um Acklay und Merdeth zu verfolgen, außerdem machten sie davon bei ihren Untersuchungen bezüglich frischen Meteoreinschlägen Gebrauch. Der standardmäßige Flitknot verfügte über keine Waffen, die erweiterte Version jedoch hatte eine kleine Blasterkanone. Der Düsenschlitten war äußerst wendig und leicht im Gewicht. Eine besondere Eigenheit des Schlittens war, das er von den pheromonengesteuerten Systemen befreit wurde und so auch von nicht-geonosianern geflogen werden konnte.[1]

Geschichte

Dooku flieht

Dooku flieht auf seinem Geonosianischen Düsenschlitten.

Im Jahr 22 VSY hatte Graf Dooku einen solchen Düsenschlitten und flüchtete in der Schlacht von Geonosis vor den Klonkriegern der Galaktischen Republik, um zu seinem Hangar zu gelangen.[4]

Auch während des Duells auf Tatooine in den Klonkriegen zwischen Dooku und Anakin Skywalker besaß Dooku ein solches Fahrzeug. Anakin stahl sich diesen, um in das Dünenmeer zu Jabbas Palast zu entkommen.[5]

Während des Scharmützels von Naboo benutzt der Gungan Rish Loo ein Flitknot-Speederbike, als er vor der Gungan-Armee aufflog, nachdem Jar Jar Binks seinen Plan durchkreuzte, die Naboo mithilfe der Separatisten zu attackieren.[6]

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.