FANDOM


Legends-30px

Foundry ist ein Planet im gleichnamigen Sternsystem der Kolonien, der aufgrund seiner großen Vorkommen an Mineralien Standort einer Fabrik der Baktoid Rüstungswerke war.

Beschreibung und Geschichte

Kurze Zeit vor Ausbruch der Klonkriege sahen sich Techno Union und Baktoid aufgrund der stetig ansteigenden Steuersätze seitens der Galaktischen Republik gezwungen, auf mehreren Welten die Produktion von Kampfdroiden einzustellen, wozu neben Telti, Ord Lithone, Balmorra und Ord Cestus auch Foundry gehörte. Dies war den Gesetzen geschuldet, die die Größe der Kampfdroiden-Armeen der Handelsföderation im Anschluss an die Blockade von Naboo stark einschränken sollten, womit insgesamt mehr als 12,5 Millionen Angestellte Baktoids ihre Arbeit verloren. Allerdings gehörte die Einstellung der Produktion auf diesen Welten zu einer Kampagne der sich formierenden Separatistenbewegung, um den Eindruck zu erwecken, dass kaum noch Kampfdroiden vorhanden seien, obwohl diese in geheimen Fabriken im Äußeren Rand weiterhin in Massenproduktion gingen.

Nachdem er seiner Gefangennahme durch die republikanischen Streitkräfte mit Hilfe seiner persönlichen Eliteeinheit entkommen konnte, zog sich Wat Tambor zur Erholung in sein privates Anwesen in der Hauptstadt Denus zurück. Im weiteren Verlauf des Krieges entwickelten separatistische Wissenschaftler auf Foundry im Auftrag Tambors einen Prototypen namens Avatar-7, der nach einer genauen Inspektion durch General Grievous als B3-Ultrakampfdroide in Serienproduktion ging.

Im Anschluss an die Klonkriege wurden die stillgelegten Fabriken vom Galaktischen Imperium reaktiviert und umgerüstet und zur Produktion von TIE-Jägern und anderen Raumschiffen genutzt.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.