Fandom


Legends-30px30px-Ära-Sith

„Der Gefangene ist in Karbonit eingefroren, es besteht also keine Fluchtgefahr - und das ist verbündetes Territorium. Ich denke, hier sind wir sicher.“
— Lanklyn zum Schüler von Darth Baras (Quelle)

Der Frachthafen B7 war ein logistisches Gebäude des Dromund Kaas-Platzes der imperialen Hauptstadt Kaas City auf dem Planeten Dromund Kaas.

Geschichte

Um circa 3643 VSY wurde der Sith-Schüler von Darth Baras zum Frachthafen B7 geschickt, um dort sicherzustellen, dass ein in Karbonit eingefrorener Gefangener namens Grik Sonosan ungehindert in Baras Büro innerhalb des Sith-Allerheiligstes gebracht wird. Commander Lanklyn unterschätzte dabei jedoch die Gefahren, denn es stellte sich heraus, dass noch zwei weitere Fraktionen im Frachthafen eintrafen und die Auslieferung des Gefangenen verlangten. Der Sith schaffte es jedoch die Situation zu seinen Gunsten zu drehen und den Auftrag seines Sith-Meisters erfolgreich abzuschließen.[2]

Hinter den Kulissen

Es handelt sich bei dem Frachthafen B7 um ein Phasengebiet, welches nur mit dazugehöriger Quest und auch nur für die imperiale Klasse des Sith-Kriegers zugänglich ist. Es gibt verschiedene aggressive und diplomatische Möglichkeiten, um die Konfrontation mit Slestack und TuMarr aufzulösen.[2]

Quellen

Einzelnachweise

  1. The Old Republic (Nebenquest: „Blitzartige Hilfe“ (Imperium) auf dem Planeten/Schiff Dromund Kaas)
  2. 2,0 2,1 The Old Republic (Quest vom Sith-Krieger „Transportprobleme“ auf dem Planeten/Schiff Dromund Kaas)
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+