FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Der Sternjäger der Freefall-Klasse war ein vom Nubian Design Collective entwickelter großer Sternjäger, der zur Zeit der Klonkriege von zahlreichen unabhängigen Söldnern als Bomber genutzt wurde.

Beschreibung

Die Bezeichnung des Freefall-Klasse-Sternjägers rührt aus der Tatsache her, dass dieses Schiff lediglich dafür konstruiert wurde, um führerlose Protonenbomben auf das Zielobjekt abzuwerfen. Vor dem Hintergrund, dass es zu nicht zielgerichteter Zerstörung eingesetzt wurde, war dieses Schiff eine besonders effiziente Waffe, während es sich weniger für Nachschublieferungen eignete. Für einen Sternjäger besaß der Freefall-Klasse-Jäger eine außergewöhnliche Flügelspannweite, die gepaart mit den großen Unterlichtantrieben an jeder Flügelspitze eine erhebliche Angriffsfläche bot. Die Ladekapazitäten des Jägers waren in der Regel auf das Befördern von Bomben oder anderen Waffen beschränkt. Unter Umständen konnten jedoch auch kleine Mengen an Nachschublieferungen oder Streitkräfte transportiert werden. Die optimale Steuerung eines Freefall-Klasse-Jägers setzte eine hohe Zahl von Crewmitgliedern voraus, da neben dem Piloten auch noch ein Kanonier, ein Navigator sowie ein Bombenschütze erforderlich waren.

Während der Klonkriege wurde der Freefall-Klasse-Sternjäger von verschiedenen Söldnergruppen verwendet, die in der Regel auf der Seite der Galaktischen Republik gegen die Konföderation unabhängiger Systeme kämpften. Erwähnenswert wäre hierbei der Pilot und Bith-Ingenieur Jinkins, der einen stark modifizierten Freefall-Klasse-Sternjäger flog.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.