FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Frego ist ein Planet, der der Galaktischen Republik zugehörig war. 39 VSY war sein Vertreter im Senat, der korrupte Senator Crote. Frego wurde ursprünglich von einer gewählten Regierung regiert. Aber 59 VSY riss die Cobral-Familie die Kontrolle über dieses gewählte Gremium an sich und regierte von da an.

Geschichte

20 Jahre später wollte ein Mitglied der Familie, Rutin Cobral, die Familie vor dem Senat bloßstellen, um so die Gewaltherrschaft zu beenden. Die Bevölkerung sah diese Kontrolle durch die Familie allerdings nicht ganz so eng, wie er, da es der Bevölkerung unter der vorherigen Regierung viel schlechter ging, als unter der neuen. Dennoch wollte Rutin seinen Plan durchziehen, wobei er von seiner Frau Lena unterstützt wurde. Sie war aber anfangs nur darauf bedacht, dass ihrem Mann bei seinem Plan nichts passieren würde. Dies änderte sich schlagartig, als ihr Mann von seinem eigenen Bruder, Solan, der um jeden Preis die Herrschaft der Familie beibehalten wollte und vor nichts zurückschreckte, ermordet wurde. Daraufhin alarmierte sie den Jedi-Rat, der auch sofort zwei Jedi, Qui-Gon Jinn und Obi-Wan Kenobi, zu dem Planeten schickte, um sie nach Coruscant zu eskortieren. Als die Jedi auf Frego ankamen, holte sie Lenas Kusine, Mica, ab und brachte sie zu Lenas Versteck. Dort stellte sich heraus, dass Lena aber noch keine nötigen Beweismittel hatte, sodass die Jedi ihr zwei Tage Zeit gewährten, diese zu finden. Sie machte sich auf Beweismittelsuche, und fand, aufgrund eines Hinweises, den ihr verschiedener Mann ihr hinterlassen hatte, ein belastendes Datapad. Die Jedi planten nach diesem Fund, dem zuvor der Tod Lenas Kusine Mica voranging, ihre Flucht vom Planeten. Zuvor versuchte ein Schläger ihnen das Data-Pad abzunehmen, wurde aber sehr schnell von den Jedi überwältigt wurde. In dessen Tasche fand Qui-Gon einen Brief, der klarstellte, dass der Senator Fregos, Crote, ihn beauftragt hatte, die Jedi aufzuhalten. Deshalb misstraute Qui-Gon auch dem Schiff, dass der Senator ihnen bereitstellte und behielt recht. Das Schiff wurde kurz nach seinem Abflug zerstört, wobei es keine Überlebenden gab. Die zwei Jedi und Lena reisten hingegen mit einem kleinen Schiff nach Coruscant, wo Lena vor dem Senat aussagte und ebenfalls den Senator beschuldigte. Daraufhin beschloss der Senat, die Familie unter Arrest zu stellen, eine neue Regierung wählen, sowie den Senator Crote seines Amtes zu entheben und festnehmen zu lassen.

Die Herrschaft der Cobral-Familie

Die Gewaltherrschaft der Cobral-Familie hatte einige gute Seiten, so zum Beispiel sorgten sie für saubere Straßen. Außerdem senkten sie im Gegensatz zur vorher herrschenden Regierung die Steuern deutlich und sorgten dafür, dass die Freganer höhere Löhne bekamen, was ihnen einige Anerkennung bei der Bevölkerung brachte. Sie hatten allerdings auch Angst vor ihnnen, da die Familie ihre Herrschaft mit Gewalt aufrecht erhielt. So passierten während ihrer Herrschaftszeit viele Morde, die hauptsächlich Aufsässigen galten. Neben diesem erließ die Familie viele, meistens willkürliche Gesetze, die nach einiger Zeit von der Bevölkerung nicht mehr befolgt wurde, sodass Frego ein Paradies der Gesetzlosen wurde.

Kultur

Frego hat eine ausgeprägt Kultur mit einigen für Frego typischen Ritualen. So zum Beispiel haben die Freganer eine typische Begrüßung, bei der die Hand des Gegenübers einige Zeit länger festgehalten wird, als es normalerweise üblich ist. Auch üblich auf Frego ist, dass deren Toten in Tücher oder Decken eingehüllt werden.

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.