FANDOM



30px-Ära-Imperium

Die Fw'Sen-Klasse Streikpostenschiffe[5] waren eine vom Ssi-ruuvi-Imperium hergestellte Kanonenbootklasse, die oftmals als Eskortschiffe benutzt wurden.

Technik

Sh'ner-Klasse Planetarer Angriffsträger

Die Fw'Sen-Klasse Streikpostenschiffe unterstützten die größeren Sh'ner-Klasse Angriffsträger

Die Fw'Sen-Klasse Streikpostenschiffe wurde mit einer Länge von unter 50 Metern als Kanonenboote klassifiziert und unterstützten als solche größere Schiffe wie die Sh'ner-Klasse Angriffsträger. Neben ihren Eskortaufgaben wurden sie auch oftmals dazu eingesetzt, andere Schiffe zu kapern, um deren Crew später zu technisieren. Damit sie dies effektiv bewerkstelligen konnten, verließ sich die Fw'Sen-Klasse auf Ionenkanonen, um die Schiffe und deren Crew nicht zu beschädigen. Neben den in einem Ring angebrachten Ionenkanonen, wurde die Bewaffnung der Schiffe durch ein Paar Standardlaserkanonen ergänzt, die es sogar mit Sternjägern und Frachtern aufnehmen konnten. Bekannt waren die Fw'Sen-Klasse Streikpostenschiffe dafür, dass bei ihrer Konstruktion mehr Wert auf Deflektorschilde als starke Panzerung gelegt wurde, sodass die Schiffe einen großen Bedarf an Energie hatten, welche unter anderem durch die Lebensenergie technisierter Wesen bereitgestellt wurde.

Da sie keine Sternjäger an Bord hatten, wurden sie oft in Gruppen eingesetzt, damit sich die Schiffe gegenseitig Deckung geben konnten. Die Crew der Fw'Sen-Klasse bestand aus 13 P'w'eck und ungefähr einem halben Dutzend Droiden. Da somit Ssi-ruuk auf den Schiffen fehlten, war die Leistung gelegentlich nicht optimal, doch machte sie dies gleichzeitig auch weniger wertvoll, sodass sie unter anderem für Suizidmissionen verwendet wurden. Die Sklaven konnten die Schiffe zwar fliegen, allerdings entschieden die Offiziere oft, die Schiffe von den größeren Kreuzern aus zu steuern und den P'w'eck nur Zugang zu den Waffen gewähren. Auch waren die P'w'eck mit Nerveninhibitoren ausgestattet, sodass die Ssi-ruuk jederzeit aufsässige Crewmitglieder betäuben konnten.[1]

Geschichte

20 Fw'Sen-Klasse Streikpostenschiffe wurden während der Invasion von Bakura eingesetzt, wovon eines durch den Millennium Falken zerstört wurde, nachdem seine Schilde ausgefallen waren. Insgesamt wurden mehr als fünf von ihnen während der Angriffe vernichtet, und nach dem Rückzug der Ssi-ruuk konnten weitere Fw'Sen-Klasse Schiffe von der Allianz zur Wiederherstellung der Republik und den Bakuranern erbeutet werden, welche sie für ihre eigenen Zwecke umbauten. Problematisch stellten sich dabei allerdings die Schilde heraus, die nicht ausreichten, um die Crew vor Strahlung zu schützen.[1]

Jahrzehnte später nahmen Schiffe dieser Klasse an der Schlacht um Bakura teil. Durch den Tod des Keeramak und die Rebellion der P'w'eck, wurden die Ssi-ruuk jedoch geschlagen.[4]

Quellen

Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+