FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep

Gaen Drommel war einer der zahlreichen imperialen Kriegsherren nach der Schlacht von Endor. Die Neue Republik setzte auf seine Ergreifung ein Kopfgeld in Höhe von 75.000 Credits aus.

Biografie

Drommel wurde auf Oplovis geboren und wurde irgendwann während seiner Karriere Kommandant des Supersternzerstörers Guardian, mit dem er nahe Coruscant stationiert war. Nach Palpatines Tod verließ er seine Stationierung mit drei Sternzerstörern der Imperium-Klasse, um seinen Heimatsektor zu erobern. Schon kurz nach der Schlacht von Endor führte er eine Kampagne gegen Welten der Neuen Republik durch, deren Position er von Kapitän Dor Reder erhielt. Im letzten Gefecht seiner Kampagne verlor er zwei seiner Sternzerstörer und die Wolf's Claw wurde von der Neuen Republik gekapert, doch gelang ihm mit der schwer beschädigten Guardian die Flucht.

Einer Einschätzung von General Cracken, dem Leiter des Geheimdienstes der Neuen Republik zufolge, war das Schiff zu schwer beschädigt, um dem Imperium weiterhin helfen zu können. Drommel brachte sie schließlich zum Planeten Soullex im Fardon-System, wo sie etwa zwei Jahre blieb und repariert wurde, wobei er es sich nicht nehmen ließ, immer wieder Raumfähren der Lambda-Klasse in imperiale Systeme zu schicken, um Unterstützung zu erbitten.

Im Jahr 16 NSY wurde die Guardian schließlich von der Neuen Republik übernommen und diente sogar im Krieg gegen die Yuuzhan Vong, jedoch ist Drommels weiteres Schicksal unbekannt.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+