FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

Galasett war ein kerestianischer Kopfgeldjäger, der zur Zeit des Galaktischen Bürgerkrieges lebte.

Biografie

Galasett war ein Kopfgeldjäger, der andere Kopfgeldjäger verfolgte und zur Strecke brachte. Dieser scheinbare Widerspruch zum Kopfgeldjäger-Kodex erklärt sich aus seiner Lebensgeschichte. Galasett war eng mit Regis Taal befreundet, einem anderen Kopfgeldjäger, dessen Bruder aufgrund eines vermeidbaren Fehlers durch zwei weitere Kopfgeldjäger getötet worden war. Jene hatten ihre Informationen nicht überprüft und waren sich deshalb nicht im Klaren darüber, dass auf den jungen Taal irrtümlich ein Kopfgeld ausgesetzt war. Anstatt sich zu informieren, ermordeten sie jedoch Taals Bruder kaltblütig. Während Regis Taal selbst die beiden Mörder seines Bruders zur Strecke brachte, erkannte Galasett das dahinterliegende Unrecht und entschloss sich, die übrigen Kopfgeldjäger in ihre Schranken zu weisen. Für viele andere Kopfgeldjäger wurde er so zu einem Abtrünnigen. Er beobachtete, ob einer der übrigen gegen das imperiale Gesetz verstoßen hatte, um in solch einem Falle ein Kopfgeld auf den Übeltäter auszusetzen, dann brachte er diesen Schurken zur Strecke, bevor irgend etwas von seinem Kopfgeld durchsickerte. Im Zuge seiner Jagden wurde er mehrfach wegen Zerstörung fremden Eigentums von den imperialen Behörden belangt, er verbrachte auch einige Zeit im Gefängnis, weil er eine Jagd in einer Schutzzone[1] durchgeführt hatte.[2]

Ein folgenschweres Zusammentreffen hatte er mit dem Barabel Baraduk, einem anderen Kopfgeldjäger, den Galasett zur Strecke bringen wollte. Baraduk nutzte jedoch seine außerordentliche Fähigkeit, im Dunkel zu sehen, und konnte Galasett in einem brutalen nächtlichen Kampf erhebliche Wunden zufügen. Allerdings musste auch der Barabel schwere Verletzungen hinnehmen. Nach diesem Zusammentreffen suchte Baraduk das Weite und nahm seine Geschäfte wieder auf. Galasett hatte jedoch fortan eine Rechnung mit dem Barabel offen, und in ihrem gegenseitigen Hass sann jeder der beiden darauf, den anderen zu töten.[3]

Quellen

Einzelnachweise

  1. Eigenübersetzung von “No Hunt Zone
  2. Galaxy Guide 10: Bounty Hunters (Seite 69)
  3. Galaxy Guide 10: Bounty Hunters (Seite 67)
Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.