FANDOM


Legends-30px

Gall ist ein Mond im Zhar-System, der zur Zeit des Galaktischen Bürgerkriegs eine Imperiale Enklave beherbergte.

Beschreibung

Gall ist der größte und beständigste Mond des Planeten Zhar, eines Gasgiganten im Äußeren Rand der Galaxis und beherbergte sowohl einen Raumhafen der Imperium-Klasse als auch eine Imperiale Enklave, die sich auf der Nordseite befand. Der südliche der beiden Kontinente wird ständig von Stürmen und Unwettern geplagt, die durch atmosphärische Störungen verursacht werden, was sich auf das Wetter auf der Nordseite auswirkt. Der nördliche Kontinent sticht hauptsächlich durch seinen hochmodernen Raumhafen hervor, auf dem es eine ganze Menge von Reparaturstationen und anderen Einrichtungen gibt. In dieser Gegend ist er sehr industriell bebaut. Es finden sich dort eine Menge Kasinos, Bars und Unterhaltungsgebäude, die für Besucher und die dort stationierten Sturmtruppen offen stehen. Zur Zeit des Imperiums waren Nichtmenschen am Raumhafen erlaubt, doch ihre Anwesenheit wurde außerhalb nicht geduldet.[1]

Geschichte

Zur Zeit der Klonkriege wurde Gall von Separatisten angegriffen, deren Schiffe durch Schutzschilde geschützt waren. Doch Anakin Skywalker und sein Padawan Ahsoka Tano flogen mit Düngerflugzeugen auf das Hauptschiff, die die Sensoren umgehen konnten. Nachdem ihre eigenen Flugzeuge zerstört wurden, brachten sie Bomben am Schildgenerator des Hauptschiffs an. Doch als sie ihre Mission beendet hatten, wurden sie von Kampfdroiden und Superkampfdroiden angegriffen, die den Weg zum Ausgang versperrten. In letzter Sekunde kam Anakin die Idee, sich mit dem Laserschwert ein Loch durch den Schiffsboden zu schneiden und hindurch zu springen. Im fliegenden Fall trafen sie auf ihre Jediflieger, die durch die R2-Einheiten unter dem Schiff gehalten wurden. Die Luftabwehr des Mondes konnte danach die Zerstörung der Schiffe übernehmen.[2]

Gall ist neben Boztrok und Voorlach eine der Welten, auf denen die Klatooinianische Handelsgilde aktiv war. Der Mond bot eine Niederlassung der Gilde, die von Dessiva Rasch geleitet wurde. Platt Okeefes erster Auftrag für die Gilde führte sie 6 VSY nach Gall, zu dieser Zeit existierte bereits die Imperiale Enklave.[3]

Im Jahr 4 NSY flog der Kopfgeldjäger Boba Fett nach Gall, um sein Raumschiff, die Sklave I, die nach einem Angriff durch den Kopfgeldjäger IG-88 beschädigt worden war, reparieren zu lassen. Da er den in Karbonit eingefrorenen Schmuggler Han Solo an Bord hatte, wurde er nicht nur von sämtlichen Kopfgeldjägern, die die Belohnung für Solo wollten, sondern auch von der Rebellen-Allianz verfolgt. Die Rebellen-Allianz ließ sich auf ein Gefecht mit einem Imperialen Sternzerstörer und dessen Jägern ein.[4]

Hinter den Kulissen

Gall bedeutet im Englischen unteranderem Bitterkeit.

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.