FANDOM


Legends-30px

Galoomps sind große Pflanzenfresser, die – trotz ihres reptilischen Aussehens – Säugetiere sind. Ihr Name leitet sich von dem einzigartigen Geräusch ab, dass sie erzeugen, wenn sie morgens oder abends auf Nahrungssuche sind.

Körperbau

Sie haben am Schwanzende eine Verdickung, die mit losen Knorpelstücken gefüllt ist. Wenn Galoomps damit wackeln und rasseln, warnen sie vor einer sich nähernden Gefahr. Das in Segmente aufgeteilte, hornige und gezahnte Fell auf ihrem Rücken schützt sie gegen Feinde und Austrocknung. Bei Sandstürmen vergraben die Galoomps von Tatooine sich im Boden, der Bau ihrer Nüstern schützt sie davor, dass Sand in ihre Atemwege gelangt.

Galoomps rennen mit offenem Mund und füllen so ihre ungewöhnlich großen Lungen mit Luft. Wenn sie fliehen, können ihre Lungen fast die gesamte Größe ihres Körpers einnehmen. Ihre springende Gangart kommt durch die kräftigen Hinterbeine zustande. Aufgrund der einzigartigen Körperstruktur können sie Wüsten und Steppen innerhalb kürzester Zeit durchqueren. Galoomps verwenden ihre Vorderbeine, um nach Wurzeln oder Wüstenzwetschgen – ihrer Lieblingsnahrung – zu graben. Ihre Hufe sind geteilt und machen sie sehr beweglich.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.