FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium

Der ATR-6-Angriffstransporter der Gamma-Klasse war ein vom Galaktischen Imperium eingesetzter Schwerer Angriffstransporter, der von der Telgorn Corporation und KonGar Ship Works hergestellt wurde. Seine Aufgabe bestand im Zerstören, Aneignen oder Entern feindlicher Schiffe. Dabei stellte er eine größere und stärker bewaffnete Version des Dx-9-Sturmtruppentransporters der Delta-Klasse dar. Auch die Rebellen-Allianz setzte Angriffstransporter ein.

Dieser 44 Meter lange Transporter konnte aufgrund seiner Bauweise, der gegenüber dem Vorläufermodell verstärkten Schilde und der verbesserten Hülle auch schwerstem Feuer widerstehen. Mit diesem Modell waren gewaltsame Kaperoperationen durchführbar, da 40 Soldaten an Bord transportiert werden konnten. Die starke Bewaffnung umfasste vier Turbolaser, darunter drei frontale Batterien und ein Heck-Geschützturm, sowie zwei Ionenkanonen und zwei Protonentorpedowerfer. Dies machte es einem gewöhnlichen Piloten nicht leicht, im Raumkampf gegen einen ATR-6-Angriffstransporter zu bestehen. Um gegen Großkampfschiffe und Raumstationen vorzugehen, wurden oft auch Protonenraketen geladen. Angriffstransporter wurden meist in kleinen Gruppen eingesetzt, um als Verband die Schilde eines Ziels zu schwächen, es mit Ionenfeuer zu deaktivieren und anschließend zum Entern anzudocken.

Hinter den Kulissen

Quellen