FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium

„Imperialer Kreuzer an Garel-Shuttle 63725. Ihr Schiff wurde als gestohlen gemeldet. Wir kommen jetzt an Bord.“
— Durchsage eines Leichten Kreuzers (Quelle)

Das Garel-Shuttle 63725 war eine GX1 Short Hauler Raumfähre von Garel.

Geschichte

Da Sabine Wren, Ezra Bridger und C1-10P in einer Garel-Landebucht von Ketsu Onyo und Sturmtruppen angegriffen wurden, flohen sie in dieses gelandete Shuttle. Durch das Feuer der Imperialen fiel Ezra jedoch aus dem Schiff. Als sie im All waren, griff Ketsu sie mit der Shadow Caster an, beschädigte den Hyperantrieb und zerstörte eine der Türen, was einen Druckabfall im Shuttle verursachte. C1-10P flog hinaus, doch schließlich gelang es Sabine, ein Kraftfeld zu errichten, das den Ausgang wieder versperrte. Der Astromechdroide sabotierte die Haupt-Waffe von Ketsus Schiff und wollte zusammen mit dem Shuttle davon fliegen, doch die Kopfgeldjägerin fing ihn mit einem Traktorstrahl ein, weshalb Sabine für Verhandlungen das GX1 an der Shadow Caster andocken musste. Da wurden sie von einem imperialen Leichten Kreuzer der Arquitens-Klasse angegriffen, weshalb sie sich verbündeten. Mithilfe des Droidenpiloten wollten sie die Imperialen verwirren, doch diese zerstörten die Energieverbindung der Schiffe, als sich die Schubkräfte erhörten. Die ehemaligen Freundinnen überluden den Hyperantrieb und den Reaktor des Shuttles und ließen es mit zusätzlichem Sprengstoffe explodieren, während sie mit der Shadow Caster flohen. Zwar wollte der Kreuzer beide Schiffe heranziehen, doch die Explosion des GX1 herhalf der Shadow Caster zu Flucht.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.