FANDOM


K
Zeile 40: Zeile 40:
   
 
== Biografie ==
 
== Biografie ==
Um das Jahr [[980 VSY]] führte Gelba einen Aufstand der Minenarbeiter an auf dem [[Planet]]en Doan an. Zusammen versuchten sie das Doanische Königshaus zu stürzen und eine Demokratie als fportwährendes System zu erreichen. Dabei wollten sie unter anderem den Prinzen [[Gerran]] entführen. Allerdings misslang dieser Versuch und der Prinz starb. Von da an wurde Gelba von dem Doanischen Königshaus noch stärker gejägt. Nach einiger Zeit kam der [[Jedi]] [[Medd Tandar]] zu ihnen und hörte sich ihre Foderungen an. Jedoch wollte er nur ein Sith-Artekfakt haben, das ein Minenarbeiter gefunden hatte. Sie wurden allerdings von der [[Jägerin]] angegriffen und alle getötet.
+
Um das Jahr [[980 VSY]] führte Gelba einen Aufstand der Minenarbeiter auf dem [[Planet]]en Doan an. Zusammen versuchten sie das Doanische Königshaus zu stürzen und eine Demokratie als fortwährendes System zu erreichen. Dabei wollten sie unter anderem den Prinzen [[Gerran]] entführen. Allerdings misslang dieser Versuch und der Prinz starb. Von da an wurde Gelba von dem Doanischen Königshaus noch stärker gejagt. Nach einiger Zeit kam der [[Jedi]] [[Medd Tandar]] zu ihnen und hörte sich ihre Forderungen an. Jedoch wollte er nur ein Sith-Artefakt haben, das ein Minenarbeiter gefunden hatte. Sie wurden allerdings von der [[Jägerin]] angegriffen und alle getötet.
   
 
== Vermächtnis ==
 
== Vermächtnis ==
Zeile 48: Zeile 48:
 
*''[[Darth Bane (Romanreihe)|Darth Bane]] – [[Dynastie des Bösen]]''
 
*''[[Darth Bane (Romanreihe)|Darth Bane]] – [[Dynastie des Bösen]]''
   
  +
[[Kategorie:Personen]]
 
[[Kategorie:Menschen]]
 
[[Kategorie:Menschen]]
 
[[en:Gelba]]
 
[[en:Gelba]]

Version vom 25. Mai 2011, 17:37 Uhr

30px-Ära-Aufstieg

Gelba war eine Minenarbeiterin auf Doan, die sich der Doanischen Königsfamilie widersetzte.

Biografie

Um das Jahr 980 VSY führte Gelba einen Aufstand der Minenarbeiter auf dem Planeten Doan an. Zusammen versuchten sie das Doanische Königshaus zu stürzen und eine Demokratie als fortwährendes System zu erreichen. Dabei wollten sie unter anderem den Prinzen Gerran entführen. Allerdings misslang dieser Versuch und der Prinz starb. Von da an wurde Gelba von dem Doanischen Königshaus noch stärker gejagt. Nach einiger Zeit kam der Jedi Medd Tandar zu ihnen und hörte sich ihre Forderungen an. Jedoch wollte er nur ein Sith-Artefakt haben, das ein Minenarbeiter gefunden hatte. Sie wurden allerdings von der Jägerin angegriffen und alle getötet.

Vermächtnis

Nach Gelbas Tod kam es zu Streit unter den anderen Rebellen. Ihre Anführer wurden aber von einem Dunklen Jedi namens Seth Harth getötet, der ebenfalls auf der Suche nach dem Artefakt war. Letzendlich blieben die Monarchen an der Macht.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.