FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg


Die Gem of Alderaan war ein luxoriöser Repulsorzug, welcher der Familie Aldrete von Alderaan gehörte. Sie war in ihrer Beschaffenheit einzigartig, weshalb zu ihrer Jungfernfahrt viele berühmte Gäste erschienen.

Beschreibung

Die Gem of Alderaan war ein Teil der Sammlung von zahlreichen Kasinos, Passagierfahrzeugen und Ferienorten im Besitz der wohlhabenden Familie Aldrete.

Der Bankettsaal war ein besonderes Schmuckstück des Repulsorzugs, mit Kronleuchtern, die von Handwerkern auf Naboo handgefertigt wurden, Säulen aus chandrilianischem Marmor. Die Vorhalle führte direkt zu einer unbezahlbaren Wasserskulptur der Mon Calamari, die von kleinen Repulsorfeldern in der Luft gehalten wurde. Außer diesem Saal gab es noch den Nachtclub, den Alya Aldrete eröffnet hatte, Decadence.

Kontrollwagen

Der Repulsorzug setzte sich aus mehreren Wagen zusammen. Der Kontrollwagen war derjenige, von welchem aus die Crew alle Aktivitäten überwachte. Er war aus Sicherheitsgründen für Passagiere nicht zugänglich, lediglich für das Sicherheitspersonal und die Eigentümer.

Salonwagen

Der Speisewagen war darauf ausgelegt, den Gästen einen besonders schönen Ausblick durch die vielen Fenster zu gewähren. Er war in mehrere Areale unterteilt, halbwegs private Abteilungen, die für kleinere Versammlungen dienten. Man konnte dort einen guten Service erwarten und eine reichhaltige Auswahl an alkoholischen Spezialitäten. Außerdem gab es eine große und umfangreiche Bücherei und, für Gäste, die sich entspannen wollten, ein Schaumbad. Oft diente dieses auch dafür, den Geruch von Spice und T'bac von anderen Gästen fernzuhalten.

Speisewagen

Der Speisewagen bot Dutzende von Sitzgelegenheiten. Man fand dort Tische für zwei Personen, mehrere Tische für zwei und vier Personen und einen großen, langen Banketttisch, für große Versammlungen. Mehrere Küchen versorgten die Gäste mit Mahlzeiten, und diese waren allesamt komplett automatisiert, mit mechanischen Luxusköchen. Die Küche nahm dadurch weitaus weniger Platz in Anspruch, als eine derartige Gourmetküche es unter normalen Umständen getan hätte. In der oberen Etage fand man außerdem noch eine Bar und eine weitere, kleinere Mon-Calamari-Wasserstatue.

Kasino

Der Kasinowagen beinhaltete vier Tische zum Spielen von Sabacc, zwei für Jubilee Wheel und drei Kartengeber für Whist. Außerdem fanden sich dort zwei lange Reihen von Spielmaschinen, wo man ebenfalls seine Credits verschleudern konnte. In jeder Etage befanden sich zwei Bars, außerdem wurde für die Unterhaltung der Gäste gesorgt, wozu eine Bühne angebracht wurde.

Nachtclub

Für Lady Aldretes Nachtclub Decadence diente ein kompletter, eigener Wagen des Zugs, mit mehreren Ebenen, der sehr dunkel gehalten war. Hier konnte man ebenfalls Sabacc spielen, außerdem tanzen und sich auf verschiedenste Arten amüsieren. Im Gegensatz zu allen anderen Abteilen hatte dieser Wagen einen Türsteher, der für Ordnung sorgte.

Geschichte

Die Jungernfahrt der Gem of Alderaan fand zwischen 17 VSY und 16 VSY statt und begann in der Stadt Aldera. Auf der Gästeliste fanden sich mehr als hundert Namen von bekannten Persönlichkeiten, Schauspieler, Adelige, Designer und viele mehr. Obwohl er nicht erschien, war auch Bail Organa darauf zu finden. Tatsächlich schickte er jedoch eine Gruppe von Agenten unter falscher Identität aus, damit diese sich mit Alya Aldrete in Verbindung setzten, deren Hilfe er benötigte, um Denia auf Prakith aus der Gefangenschaft Valin Dracos zu befreien.

Sein Name auf der Gästeliste sorgte jedoch für einen Überfall durch trandoshanische Söldner, die die Gäste gefangen nahmen oder töteten. Alya Aldrete wurde von deren Anführer festgehalten, konnte aber befreit werden. Organas Agenten entkamen nur durch den Einsatz von Sirona Okeefe, als diese mit der Banshee erschien und sie rettete.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.