FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium30px-Ära-NeuRep30px-Ära-NeuJedi30px-Ära-Legacy

„Es gibt zwei Wege, mit Gewürz Geschäfte zu machen: Lügen – und noch mehr lügen.[1]
— Anonymer Schmuggler (Quelle)

Spice ist eine pulverförmige, photoreaktive, weiße(Quelle?) Droge, die seit tausenden von Jahren in der ganzen Galaxis verbreitet ist.

Effekte bei Einnahme

Gewürz löst bei Einnahme ein starkes Glücksgefühl aus. Weiterhin kann Gewürz, bei regelmäßigem Konsum, kurzzeitig für telepathische Fähigkeiten sorgen, durch die man etwa erkennen kann, wenn der Gegenüber lügt. Unter dem Galaktischen Imperium war Gewürz eine illegale Droge, was auch unter der Herrschaft der Neuen Republik andauerte. Die reinste Form des Gewürzes ist Glitzerstim, weniger reine Formen heißen Gewürzryll.

Gewinnung und Handel

Ein großer Teil des galaxisweit illegal gehandelten Gewürzes kommt vom Asteroiden Kessel, wo riesige Gewürzminen betrieben werden. Da Gewürz durch Lichteinfluss verändert wird, muss der Abbau und die Verarbeitung in völliger Dunkelheit stattfinden. Dazu wurden auf Kessel zeitweise Gefangene eingesetzt, die meist bis an ihr Lebensende in den Minen arbeiten mussten. In diesen Minen lebten auch die Energiespinnen, welche Licht absorbierten und kaltblütig waren. Diese produzierten in ihren Spinnenfäden das Gewürz, um so die ebenfalls in den Minen lebenden Bogeys zu locken und zu fangen, da diese durch ihren fahlen Schein die Droge aktivieren konnten.

Ein weiterer Planet mit bedeutenden Vorkommen an Gewürz ist Sevarcos. In der Zeit des Imperiums mussten dort Gefangene als Zwangsabeiter die natürlichen Vorkommen abbauen.

Arten (nach steigendem Wert)

Es gibt einige Sorten von Spice, welches vorwiegend für medizinische Zwecke als lebensrettendes Schmerzmittel oder sogar zur Behandlung von Geisteskrankheiten eingesetzt wird. Allerdings verkaufen die meisten Spice-Händler auf illegalem Wege süchtig machende Rauschmittel, die zu unvorhersehbaren und gefährlichen körperlichen und psychologischen Auswirkungen führen.[2] Einige dieser Rauschmittel sind:

Geschichte

Während des Konfliktes der Alten Republik war Spice in vielen Welten der Galaktischen Republik und des Sith-Imperiums verboten oder mit strengen Vorschriften reguliert. In gesetzeslosen Gegenden wie der von den Hutten kontrollierte Mond Nar Shaddaa wurde das Spice allerdings offen in Fabriken des Huttenkartells importiert oder von zahlreichen Banden von Nar Shaddaa wie die Bluter-Bande im Rotlichtsektor verarbeitet, aufbereitet und verpackt, um dann vor Ort und anderswo zu verkaufen. Gerade kleine Verbrecherlords konnten mit den Gewinnen oft gewalttätige Machenschaften finanzieren.[2]

Um etwa 3642 VSY schmuggelte die Bluter-Bande ihr Spice versteckt als biologische Proben in die Kliniken der Gene Corp, um die chemische Substanz illegal in die republikanischen Welten zu befördern.[3]

Hinter den Kulissen

  • In manchen Quellen wurde der Begriff nicht übersetzt, dort ist, wie im Englischen, von Spice die Rede.
  • Spice war schon in Frank Herberts Dune – Der Wüstenplanet eine Droge, welche innerhalb der Geschichte eine zentrale Rolle spielte. Hierbei wird die Droge, welche man nur auf dem Wüstenplaneten Arrakis gewinnen kann, zur Hyperraumnavigation benutzt. Die dortige Version der Droge ist allerdings rostfarben und riecht stark nach Zimt.
  • Bis Anfang 2009 war die Szenedroge Spice, die den englischen Namen von Gewürz trägt, auf dem freien Markt erhältlich. Dann aber setzte ein striktes Verbot ein, welches Handel und Besitz illegal machte.

Quellen

Einzelnachweise

  1. Eigenübersetzung von “There are two way of doing business with spice. Lie, and then lie some more.
  2. 2,0 2,1 The Old Republic (Kodexeintrag: Das Spice-Geschäft)
  3. The Old Republic (Nebenquest: „Ausgeblutet (Teil 4)“ (Republik) auf dem Planeten/Schiff Nar Shaddaa)
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+