FANDOM


Kanon-30pxÄra Imperium

Gimm war ein männlicher Mensch, der als Offizier im Rang eines Leutnants im Sternjägerkorps der Imperiale Flotte diente. Er war auf dem Arquitens-Klasse Leichter Kreuzer Thunder Wasp stationiert, wo er als TIE-Pilot eingesetzt war.

Biographie

Gimm besuchte zuerst die Royalistische Imperiale Akademie auf Coruscant. Dort griff er aber, motiviert von seiner Abneigung gegen Nichtmenschen, gemeinsam mit den Kadetten Spenc Orbar und Rosita Turuy, den Chiss Mitth'raw'nuruodo und dessen Dolmetscher Eli Vanto an. Er wurde aber als Strafe nicht von der Akademie verwiesen, sondern an die Skystrike-Akademie versetzt, wo er zum TIE-Piloten ausgebildet wurde.

Später diente er auf der Thunder Wasp, die ironischerweise unter dem Kommando von Commander Thrawn, eben dem Offizier, den er angegriffen hatte. Während des Cyphar-Zwischenfalls flog er seinen TIE/ln-Raumüberlegenheitsjäger, der mit einem besonderen Sensor ausgestattet wurde, über die Skarnadern unter den Feldern des Afe-Clans. Mit Hilfe dieser Daten konnte der Waffenoffizier des Leichten Kreuzers, Lieutenant Commander Osgoode, die Adern orten und mit den Turbolasern neutralisieren.

Nach seinem Einsatz war er auf dem Weg zur Offiziersmesse, als er auf Eli Vanto, der immer noch nur den Rang eines Fähnrichs bekleidete, traf. Ihm gab er sich als einer der Angreifer zu erkennen, und vermutete, dass sich Thrawn wohl nicht lange als Kommandant halten könne.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.