FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

Glovan Thule, später nur noch als Weiser Mann von Kooroo bekannt, war ein weiser und von der Anhängerschaft von Kooroo verehrter Prediger auf Gelgelar.

Biografie

Über die Herkunft von Glovan Thule konnte in seinen späten Jahren nur noch gerätselt werden, angeblich kannte er nicht einmal mehr seinen Namen. Allerdings war er einst ein Jedi oder zumindest ein Padawan gewesen, was auf Gelgelar nur noch als Gerücht bekannt war. Da er einst den Weg der Jedi eingeschlagen hatte, war er im Lichtschwertkampf bewandert, ebenso wie im Umgang mit der Macht, und nutzte seine Fähigkeiten auch später noch.

Eines Tages kam er nach Gelgelar und tauchte in der einzigen Stadt, Gelgelar Free Port, unter, da er aus Gründen fliehen musste, die niemandem bekannt waren - er hatte die Order 66 überlebt und war vor dem Imperium geflohen, was die Einwohner Gelgelars jedoch nur noch vermuten konnten. Glovan Thule lebte anschließend im Exil, als Einsiedler im Schrein von Kooroo und predigte Weisheiten. Die meiste Zeit war er im Zentrum des Schreins zu finden, wo er seine Pfeife rauchte. Er war darauf angewiesen, dass die Pilger ihm etwas zu Essen mitbrachten, während er dort lebte, und wenn nur wenige Pilger den Schrein besuchten, brachte Thulls ihm aus dem Slippery Gelgelar Eel frische Lebensmittel.

Eines Tages wurde er von Platt Okeefe besucht, als diese in ihrer Verkleidung als Pilgerin vor Kopfgeldjägern und dem Imperium auf der Flucht war und zum Schrein reiste. Irgendwann erklärte sich Glovan Thule außerdem bereit, den Sullustaner T'laerean zu seinem Schüler zu nehmen und ihn in den Wegen der Macht zu unterrichten. Der Junge war äußerst erpicht darauf, seinen Meister zu beeindrucken und ebenso mächtig zu werden wie er. Eines Tages, als Thule die Stadt verließ, introjezierte T'laerean seinen Geist in einen Reeho, sodass jeder glaubte, er sei tot, da sein eigener Körper reglos im Bett lag. So konnte er mit Hilfe des Vogels die Glarsaurs ausspionieren, die einen Angriff auf seine Siedlung planten, allerdings geriet er in Schwierigkeiten und konnte seinen Geist nicht wieder vom Körper des Vogels lösen. Glovan Thule kehrte früher zurück, als er vorhatte, von einer Vorahnung geleitet. Er konnte den Jungen retten, der nicht überlebt hätte, wäre die Macht nicht so stark in ihm gewesen. Anschließend setzte er die Ausbildung von T'laerean fort.

Hinter den Kulissen

  • Glovan Thules Verwandtschaft zu Ryoo Thule wurde bisher nicht bestätigt.
  • In Platt's Starport Guide steht nicht eindeutig, dass er ein Jedi war, es wird als sehr wahrscheinlich beschrieben. Da Glovan Thule jedoch in der Kurzgeschiche The Breath of Gelgelar einen Padawan hat, muss er auch ein Jedi sein.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.