FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium

„Ich habe Gerüchte über eine abgeschiedene und äußerst inoffizielle Verhöreinrichtung der Polizei gehört.“
— Rachele Ree über den Golavere-Komplex (Quelle)

Der Golavere-Komplex war eine alte, verlassene Fabrik, die in einem Industriegebiet des Planeten Wukkar nahe der Hauptstadt Iltarr-Stadt stand.

Geschichte

Nachdem der Komplex Jahrzehnte lang als Fabrik gedient hatte, verfiel das dreistöckige Gebäude nach und nach und wurde schließlich aufgegeben. Erst später fand der Golavere-Komplex wieder Verwendung, als er von der Polizei von Iltarr-Stadt als inoffizielle Verhöreinrichtung genutzt wurde, wo sie widerspenstige Gefangene, ohne Aufsehen zu erregen, auch etwas brutaler verhören konnten. Um das Jahr 0 NSY wurde der Komplex von dem Verbrechersyndikat Schwarze Sonne, das den Planeten indirekt beherrschte, genutzt, um die beiden Söldner Lando Calrissian und Zerba Cher'dak zu verhören, da sie verdächtigt wurden, einer Gruppe anzugehören, die einen Raubzug gegen den amtierenden Sektorchef Avrak Villachor plante. Als die beiden von den korrupten Polizisten Wolv und Folx zu der verlassenen Fabrik gebracht wurden, starteten die Freunde der Söldner eine Rettungsaktion, in deren Zuge die Fabrik fast zerstört, Calrissian und Cher'dak jedoch befreit wurden.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.