FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Anakin: „Gold-Staffel Ausweichmanöver einleiten!“
Klonpilot: „Sir, ja Sir! Angriff abbrechen.“
— Anakin weißt den Rückzug der Gold-Staffel an. (Quelle)

Die Gold-Staffel war eine Sternenjäger-Kampfeinheit der Großen Armee der Republik, welche unter dem Kommando von Anakin Skywalker, auch Gold 1, stand. Ausgerüstet wurde sie mit V-19 Torrent-Sternjägern, mit denen sie an zahllosen Gefechten der Klonkriege teilnahm. Im Jahr 22 VSY nahm diese Staffel unter anderem an der Schlacht von Muunilinst sowie der Schlacht von Golm teil. Im späterem Verlauf des Krieges, ungefähr im Jahr 21 VSY, kämpfte sie auch in der Schlacht um Kothlis und der Schlacht von Lanteeb mit. Stationiert wurde sie dabei oft auf der Resolute, wobei sie ebenfalls kurzzeitig auf die Unbeugsam verlegt wurde.

Geschichte

Nachdem die Separatisten die Kommunikations-Systeme der Unbeugsam, der Pionier und der Himmel über Coruscant mit einem Virus lahmgelegt hatten, musste die Gold-Staffel sozusagen blind und taub in die Schlacht ziehen. Während des Kampfes versank der Jedi-Ritter Anakin Skywalker zeitweise buchstäblich in der Macht.

Die Gold-Staffel erlitt in diesem Gefecht schwere Verluste, was vor allem auf die fehlende Kommunikation zurückzuführen war.

Später nahm die Gold-Staffel an der Schlacht von Lanteeb teil.

Mitglieder

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.