FANDOM


Legends-30px

BKL-Icon Dieser Artikel behandelt die Spezies, für weitere Bedeutungen siehe Gorog (Begriffsklärung).
Starkiller: „Wie kann man es töten?!“
General Kota: „Ich bin mir nicht sicher, ob man es überhaubt töten kann!“
— Starkiller und General Kota in der Arena von Tarko-se über den Gorog. (Quelle)

Der Gorog war eine riesige, humanoide Kreatur von bisher unbekannter Herkunft. Wie viele es von der Spezies gibt, ist ebenfalls nicht bekannt, da nur ein einziges Exemplar je auftauchte.

Beschreibung

Gorog03

Der komplette Körper des Gorogs

Die Bestie hatte eine menschenähnliche, buckelige Haltung, einen muskulösen Körper und lief auf zwei Beinen. Sie besaß zudem scharfe Krallen und Zähne, sowie 4 große Hauer am Unterkiefer, welche dem Gorog vermutlich als Fangzähne dienten, um besonders gut Beute fangen zu können. Besonders markant an seinem Körperbau waren zwei geteilte und einzeln mit Haut und Fleisch umwachsene Oberarmknochen, sowie zwei Herzen, die den Gorog einzeln am Leben halten konnten. Ob die Spezies des Gorog wirklich nur primitive Raubtiere sind, ist nicht bekannt. Einige Forscher glauben, das der Gorog sogar intelligent sein könnte.

Wegen seiner ungeheuren Größe und Kraft wurde ein Exemplar von Moff Merillion Tarko in der Arena von Tarko-se auf dem Planeten Cato Neimoidia für Gladiatorenkämpfe gehalten, wobei allerdings niemand auch nur eine Chance gegen das riesige Wesen hatte, welches einen Rancor mit der bloßen Hand zerquetschen konnte. Später wurde Tarkos Gorog von Galen Mareks Klon getötet, als dieser den Jedi Rahm Kota aus der Arena befreite.. 

Die Legende des Gorog

Aus der Religiösen Schrift "Yorgalock" vom Reegau-Stammesvolk:

Der Schöpfer schuf alle Dinge, denn nur er konnte schöpfen. Und als er der Vielfalt seiner Schöpfungen müde wurde, der großen und der kleinen, da begann er zu träumen von einem Wesen, das mächtiger sein sollte als er selbst.

Und so wurde der erste Gorog geboren.

Und er öffnete seine Augen.

Und er öffnete seine Hände.

Und er ergriff den Schöpfer.

Und er verbarg die Sterne und die Sonne mit seiner Gestalt.

Er erdrückte den Schöpfer mit nur einem Zucken seiner mächtigen Faust.

Da der Ursprung aller Schöpfung gebrochen war, begann der Gorog in den ersten Augenblicken seines Lebens, das Land zu durchforsten auf der Suche nach Nahrung.

Höret nun die letzte Lektion des Schöpfers: Der Gorog ist das Ende aller Dinge.

Nur wer in seinem Schatten Schutz sucht, wird überleben.[2]

Quellen

Einzelnachweise

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+