FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Imperium


Grania war eine Brentaalanerin, die während des Galaktischen Bürgerkrieges lebte.

Als das Imperium den Admiral Lon Isoto auf Brentaal IV einsetzte, entdeckte dieser Grania und bezahlte sie als seine Konkubine. Während dieser Zeit war Grania beinahe ständig mit dem Admiral zusammen, da dieser stark genussüchtig geworden war. Irgendwann wurde sie von der Leiterin des Imperialen Geheimdienstes, Ysanne Isard, angeheuert und arbeitete nun im geheimen auch für sie.

Als im Jahr 4 NSY die Neue Republik Brentaal angriff, musste Grania kurz vor dem Ende der Schlacht Lon Isoto erschießen, da dieser sonst ein unliebsamer Zeuge in den Machtplänen Isards geworden wäre. Daraufhin ließ sie sich von der Neuen Republik gefangen nehmen und mimte die unschuldige und misshandelte Konkubine, woraufhin ihre Chance gut standen, von den Republikanern laufengelassen zu werden.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.