FANDOM


Legends-30px


Der Grenzangriffsposten war ein imperialer Außenposten, der sich im Tularan-Sumpfland auf dem Planeten Taris befand.

Geschichte

Nach dem Bombardement Taris' versuchte die Galaktische Republik den Planeten wiederaufzubauen. Das Imperium bemühte sich dies zu verhindern und in Zuge dessen verstärkten sie ihre militärische Präsenz, unter anderem auch mit dem Grenzangriffsposten. Mehrere Helden kamen an dem Außenposten während ihren Missionen vorbei.

Beschreibung

Grenzangriffsposten Panorama

Blick auf das Innere des Außenpostens.

Der Außenposten ist ein rechteckiger, von einer dicken hohen grauen Mauer umgebener Bereich auf einem kleinen Hügel an der Straße zur Brell-Ablagerung. Die Wände sind teilweise mit Einschlagslöchern versehen, daher findet man daneben zahlreiche Munitionsstapel. Es gibt zwei Eingänge — zum einen eine lange Auffahrtsrampe mit Barriere im Süden sowie einer eher flacheren und dabei breiteren Auffahrt im Nordwesten. Beide werden durch imperiale Banner gekennzeichnet und von imperialen Kampfsoldaten gut bewacht. Im Norden existiert eine kleine Landeplattform, auf der ein Transporter zu finden ist.
Im Inneren des Außenpostens gibt es eine eigene Taxiplattform, die die Einwohner zu den anderen imperialen Stationen transportiert, einen Schnellreisepunkt, eine Medi-Station, zwei Zelte und Melkor Dinns Haus, vor dem ein Postfach steht. Die Zelte gehören dem Wissenschaftler Eton Vok sowie dem Sith-Lord Anathemos.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.