FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Die Gruppe Sechzehn war eine Einheit von B2-Superkampfdroiden der Konföderation unabhängiger Systeme, die während der Klonkriege auf der Unsichtbaren Hand stationiert war. Als der Oberste Kanzler Palpatine auf das Schiff gebracht, aber von den Jedi gerettet und schließlich auf die Brücke eskortiert wurde, war die Gruppe für seine Bewachung zuständig. Allerdings befreiten sich die Jedi und der Kanzler versteckte sich, woraufhin der Kanzler die Gruppe anwies, jenen zu suchen.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.