FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium

Guldus Bemm war ehemaliger Pirat, der zur frühen Zeit der Neuen Republik auf Canyon lebte und den Planeten als Administrator vertrat.

Biografie

Seine Karriere begann Guldus Bemm als Pirat und wurde zum Kapitän einer Piratenbande, später in seinem Leben widmete sich der Twi'lek dann legaleren Beschäftigungen und ließ sich auf Canyon nieder, nachdem er und andere Piraten den Planeten 1 NSY entdeckten. Im Jahr 4 NSY setzte sich Bregius Golthan mit ihm in Verbindung, da der Imperiale Berater mit seiner Unterstützung den Jedi Luke Skywalker für das Galaktische Imperium in eine Falle locken und gefangen nehmen wollte.

Guldus Bemm zeigte sich mit dem lukrativen Angebot einverstanden, da er mehr als alles andere auf Geld aus war. Er täuschte vor, auf seinem Planeten habe die Minengesellschaft Kristalle gefunden, die für die Konstruktion von Lichtschwertern verwendet werden könnten. Um sich zu vergewissern, sollte Luke Skywalker persönlich anreisen, und währenddessen schickte die Neue Republik eine weitere Repräsentantin namens Platt Okeefe, um die Auslieferung abzuhandeln und die Situation zu beurteilen. Nachdem Luke Skywalker lediglich Vertreter nach Canyon schickte, entschied Golthan, anstelle von ihm Platt Okeefe gefangen zu nehmen, und nahm die gefangene Söldnerin mit nach Voktunma.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.