FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg

Das H-2 Führungsshuttle ist ein kleiner Transporter, der für Friedenszeiten gebaut wurde und sowohl der Galaktischen Republik als auch von der Konföderation unabhängiger Systeme genutzt wurde.

Beschreibung

Das Führungsshuttle der H-2-Klasse war für Friedenszeiten ausgelegt und und war daher von Slayn & Korpil ohne Schilde und Bewaffnung ausgestattet worden. Lediglich die Panzerung am Cockpit wurde für den Schutz der Crewkabine verstärkt. Dafür war das Innere äußerst luxoriös ausgerichtet, damit die vornehmen Persönlichkeiten stets ihren Wünschen gerecht wurden. Auffällig waren die übergroßen Turbojet-Antriebe am Heck, die Schnellstarts erlaubten. Auch sonst war das Schiff sehr schnittig, um maximale Geschwindigkeit zu gewährleisten und die Passagiere so schnell wie möglich zu ihrem Ziel zu bringen.[1]

Geschichte

Der Oberste Kanzler Palpatine hielt immer zwei dieser Schiffe auf Abruf bereit, um den von den republikanischen Militäreinheiten coruscantischen zivil zu bereisen. Als das Zillo-Biest auf Coruscant wütete, flüchtete der Oberste Kanzler Palpatine in einem solchen Shuttle. Allerdings konnte das Biest das Shuttle ergreifen, sodass der Jedi-Ritter Anakin Skywalker das Schiff mit seinem Lichtschwert trennte, bevor das Biest es wegwarf. Ein Schiff dieser Klasse wurde von der Senatorin Mina Bonteri genutzt, um Padmé Amidala und Ahsoka Tano von einer Landeplattform auf dem Planeten Raxus in ihr Haus zu bringen. Im Gegensatz zu dem Schiff, das Palpatine nutzte, hatte Bonteris Shuttle statt einer blauen Außenhülle einen roten Anstrich. Ebenso besaß der ehemalige Senator Rush Clovis ein Shuttle dieser Klasse, das er auf den Namen Scipio taufte. Er nutzte es auf seinem gleichnamigen Heimatplaneten, um schnell zu seiner Privatresidenz zu gelangen.

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.