FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg


Das HB-4-Projektilgewehr war ein von Prax Waffenbau hergestelltes Jagdgewehr, das zur Zeit des Galaktischen Imperiums oft von Kopfgeldjägern und Attentätern benutzt wurde.

Beschreibung

Das 1500 Credits teure Projektilgewehr hat eine Reichweite von einem Kilometer und hält über engstrahlige Blitzübertragung zu dem Geschoss Kontakt. Solang das Ziel im Fadenkreuz bleibt, war ein tödlicher Treffer garantiert, da das Gewehr nach dem Abfeuern Flugdaten an das Geschoss sendet. Das ist ein großer Vorteil, da das HB-4 nicht auf Dauerfeuer ausgelegt ist und ein Schütze kaum Zeit zum Nachladen hat.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.