Fandom


The Old Republic Dieser Artikel basiert auf Informationen aus The Old Republic, verfügt aber über eine ungenaue Quellenangabe. Die Vorlage:SWTOR muss vollständig ausgefüllt werden!
Folgendes soll dabei beachtet werden: {{{1}}}
Autoren Dieser Artikel ist noch nicht vollständig bearbeitet worden. Hilf der Jedipedia, indem du die fehlenden Informationen ergänzt.

Erläuterung: Biografie ist viel zu kurz. --Keks95 12px-Keks.png 12:48, 26. Sep. 2017 (UTC)

Legends-30px30px-Ära-Sith


HK-55 ist ein Droide der HK-Serie, der unter Lana Beniko diente. Er wurde programmiert als Bodyguard, konnte aber auch noch als Attentäterdroide fungieren.

Biografie

Im Jahr 3632 VSY unterstützte HK-55, Lana Beniko den Fremdling aus seinem Karbonit-Gefängnis auf Zakuul zu befreien. Bei der Flucht vom Asyl opfert sich diese HK-55 Einheit gemäß seiner Programmierung um den Fremdling vor Arcann's Angriff zu retten.

Nachdem die Allianz unter dem Fremdling gegründet ist und Yuun rekrutiert wurde wird HK-55 wieder aufgebaut durch Doktor Juvard Illip Oggurobb.

Hinter den Kulissen

  • HK-55 ist ein Gefährte im Spiel The Old Republic bei der Erweiterung Knights of the Fallen Empire.
  • HK-55 ist das erste bekannte HK-Modell, das nicht primär als Attentäter fungiert.
  • HK-55 ist die zweite bekannte HK-Einheit, die organische Wesen als „Fleischsäcke“ bezeichnet. Die erste HK-Einheit diesbezüglich war HK-47.
  • Nach der Vernichtung von HK-55 im Kapitel VIII hatten die Spieler die Möglichkeit bekommen durch ein abgeschlossenes Abonnement - welches am 11. Januar 2016 gültig war - die Mission "Schießen oder nicht?" abzuschließen, bei der der Spieler einen wiederaufgebauten HK-55 erhält. Dieses Bonuskapitel heißt Schleier der Erinnerung.
  • In der Mission "Schießen oder nicht?" kann man sich mithilfe eines Mitspielers der diese Mission ebenso hat den Erfolg "Simulierter Fleischsack" holen (indem man den Mitspieler als gültiges Ziel auswählt) wodurch der Vermächtnis Titel "Simulierter Fleischsack" freigeschaltet wird.
  • Abonnenten, die zwischen dem 11. Januar 2016 und dem 01. August 2016 ein Abo hatten, erhielten ein extra HK-55-Kapitel. Dort gibt es auch einen extra Droiden-Gefährten namens ZOOM und es schließt die Geschichte des Schleiers ab.

Quellen

Einzelnachweise

  1. Charles Boyd auf swtor.com (vom 22.06.2020; Stand: 24.06.2020)
  2. 2,0 2,1 Das Datum / die Daten lassen sich einem offiziellen Post von Charles Boyd auf swtor.com vom 15.06.2020 entnehmen (Twitterpost dazu hier) oder sind direkte Schlussfolgerungen aus jenem Post. In einer weiteren Antwort legt Boyd dar, dass ein in-universe-Jahr mit einem ex-universe-Jahr gleichzusetzen ist, während jedoch die realen Abstände der Veröffentlichungen von Erweiterungen dabei nicht exakt der vergangenen Zeit in universe entsprechen. Dies bestätigt er später erneut. Genauso erklärt er, dass der Vertrag von Coruscant und die Schlacht von Yavin nicht im selben Monat stattgefunden haben müssen, aber um die Zeitrechnung nicht weiter zu verkomplizieren, werden die Jahresumbrüche nach dem Yavin-System und nach dem Vertragssystem als kohärent angenommen.
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+