FANDOM


Legends-30px30px-Era-pre

„In ihrem Stolz wollte sie sich nicht den Je'daii unterwerfen – oder dem Willen der Macht. Ihr Wille allein sollte das höchste Gut sein. Und so kam es zum Tyrannenkrieg.“
— Meister Ketu zu den Padawanen Resi und Harun über Hadiya (Quelle)

Hadiya war eine Twi’lek, die um 25.800 VSY lebte und als Tyrannenkönigin bekannt wurde. Sie wurde auf dem Verbrecherplaneten Shikaakwa geboren und gehörte so dem Volk der Tythaner an.

Biografie

Tyrannenkrieg

Hadiya lebte auf Shikaakwa, vereinte dort die Verbrecherbarone und erschuf so ein mächtiges Reich. Mit diesem begann sie, die anderen besiedelten Planeten des Tython-Systems zu unterwerfen, sodass ihr schließlich nur noch der Je'daii-Orden auf dem Planeten Tython entgegen stand.

Bei dem Versuch, den Je'daii-Orden zu unterwerfen, scheiterte sie jedoch, was ihr das Leben kostete. Bei der entscheidenden Schlacht vor den Toren Kaleths, dem Je'daii-Tempel des Wissens, erlitten ihre Truppen trotz zahlenmäßiger Überlegenheit schwere Verluste, auch wenn sie den Je'daii diese ebenfalls zufügten, und verloren die Schlacht. Während des Kampfes wurde Hadiya von Daegen Lok, einem Je'daii, getötet. Eben jener Je'daii reaktivierte jedoch 12 Jahre später ihre alten Generäle und Berater, nachdem er der Dunklen Seite verfallen war, und begann so, wieder eine Bedrohung für den Je'daii-Orden darzustellen.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+