FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg


Die Hafen-Klasse Medistation war ein Raumstations-Modell, das von den VenteX Konstruktionswerften hergestellt wurde. Sie diente der Galaktischen Republik als medizinische Station, um verwundete Klonkrieger zu behandeln.[1]

Beschreibung

Ord Cestus-Medcenter

Ord Cestus Medistation

Die Station besitzt die Form eines Speichenrads. Es gibt 8 Lazarettsektionen und 8 Andockbuchten für Pelta-Klasse Lazarettfregatten. Im Zentrum geht der Hauptreaktor senktrecht hinab und ist stark geschützt. Die Medistation bietet außerdem Platz für fast 80.000 verwundete Klonsodaten. Zu diesem Zweck stehen Bacta-Tanks bereit, und es mangelt auch nicht an Prothesen.[1]

Geschichte

Das erste seiner Art war die Kaliida-Lazarettstation, die von einem Handelszentrum in eine Medistation umfunktioniert wurde. Daraufhin gab die Republik 19 weitere in Auftrag, für jede Sektor-Armee eine. So war während des Krieges in jedem Übersektor eine solche Station angesiedelt.[1][2]

Im Jahr 22 VSY startete General Grievous von der Konföderation unabhängiger Systeme einen Angriff auf die Kaliida-Lazarettstation. Mit seinem Flaggschiff, dem Supersternzerstörer Malevolence bedrohte er das Leben zehntausender Verwundeter, konnte jedoch von einer Flotte Venator-Klasse Sternzerstörer, unter der Führung von Obi-Wan Kenobi, Plo Koon und Anakin Skywalker, und der Schattenstaffel aufgehalten werden.[3]

Die Medistation, die Felucia umkreiste wurde zerstört.[4]

Bekannte Hafen-Klasse Medistationen

Quellen

Einzelnachweise

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.