FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Sith

„Wären wir keine Jedi, so hätte ich gesagt, ihr seid noch süßer als Meisterin Yuon euch beschrieben hat! Doch das sag ich mal lieber nicht“
— Hallen als Botin (Quelle)

Hallen war eine Zabrak-Jedi-Padawan, die zur Zeit des Kalten Krieges auf dem Jedi-Planeten Tython ausgebildet wurde. Sie war oft nahe des Eingangs des Jedi-Tempels anzufinden. Außerdem war sie eher klein von der Statur her, daher musste sie sich durchsetzen können.

Biografie

Hallen wurde als machtsensitives Kind zum Jedi-Tempel gebracht. Dort genoss sie eine Ausbildung zur Padawan. Sie diente oft als Botin zwischen einigen Meistern, wie zum Beispiel der menschlichen Jedi-Meisterin Yuon Par. Sie überbrachte ihren Schülern Nachrichten. Sie war sehr albern und vergesslich, sodass sie trotzdem hohes Ansehen bei den jüngeren Jedi bekam.

Hinter den Kulissen

  • Hallen taucht zum ersten Mal in dem, Dezember 2011 erschienenen, MMORPG The Old Republic auf und ist dort ein nicht spielbarer Charakter (NPC). Er ist Bestandteil des kurzen Quests, der nur für die Jedi-Botschafter-Klasse zugänglich ist.
  • Nach Abschluss des Quests erhält man sieben Credits und 231 Erfahrungspunkte.
  • Hallen ist Stufe 7, trägt die Klasse Nahkampf und hat einen TP-Wert (Lebenspunkte) von 200.
  • Einen ähnlichen Quest gibt es für die Jedi-Ritter-Klasse, dort überbringt jedoch der Mirialaner-Jedi Aven die Botschaft.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.