FANDOM


Legends-30px30px-Ära-NeuRep30px-Ära-NeuJedi

„Und die Dokumentarin der Mission, Hallis Saper.“
— Captain Salaban stellt Wedge Antilles Hallis Saper vor (Quelle)

Hallis Saper war eine menschliche Journalistin, die zur Zeit der Neuen Republik nur Interviews mit Kindern aufnahm, bis sie im Jahr 13 NSY General Wedge Antilles bei seiner Mission auf Adumar als Dokumentarin diente. Infolge der Ereignisse auf dem Planeten nutzte sie ihre Talente, um der Gruppe um Wedge Antilles – Wes Janson, Tycho Celchu und Derek Klivian – den schlussendlichen Sieg in dem Konflikt und die Verhaftung des verräterischen Tomer Darpen zu ermöglichen.

Biografie

Arbeit als Journalistin

Hallis Saper: „Ich zeichne viele Interviews mit Kindern auf. Aus Studien geht hervor, dass sie sich von 3PO-Einheiten nicht bedroht fühlen.“
Wedge Antilles: „Ah. Und haben sie großen Erfolg mit Ihrer Methode?“
Hallis Saper: „Nun, derzeit noch nicht. Aber ich bin noch immer damit beschäftigt, die Defekte des Systems auszumerzen.“
— Wedge Antilles und Hallis Saper über ihren Beruf (Quelle)

Bei ihrem Beruf als Journalistin zeichnete Hallis Saper viele Interviews mit Kindern auf. Zu diesem Zweck baute sie sich aus dem ruinierten Kopf eines Protokolldroiden und einer Holocam eine Aufzeichnungseinheit, da laut ihr aus Studien hervorgehe, dass sich Kinder von diesen Droiden nicht bedroht fühlen. Dennoch hatte sie nicht sehr viel Erfolg, wofür Saper jedoch auf Defekte im System verantwortlich machte, welche sie noch auszumerzen versuche.

Mission auf Adumar

Wedge Antilles: „Und jetzt legen sie bei ihren Kinderinterviews eine Pause ein, um den Einsatz von Sternjägerpiloten zu dokumentieren.“
Hallis Saper: „Es ist eine wundervolle Gelegenheit. Danke dafür.“
— Saper über die Gelegenheit, die Mission zu dokumentieren (Quelle)

Saper traf die Piloten unter dem Kommando von General Antilles zum ersten Mal in einem unbekannten System auf dem Imperium-Klasse Sternzerstörer Allegiance. Die Piloten ignorierten zunächst ihre Anweisung, in Hangar Alpha Zwei zu fliegen und landeten stattdessen im Haupthangar des Schiffes, worauf Saper sich in der Gruppe von Captain Salaban befand, die die Piloten begrüßte.

Yuuzhan-Vong-Krieg

In den folgenden Jahren erkannte Sallis ihr Spionagetalent und wechselte zum Flottengeheimdienst unter Ayddar Nylykerka. Im Jahr 26 NSY – zur Zeit der Eroberung von Duro durch die Yuuzhan Vong – erhielt sie den Rang eines Majors und leitete eine Fehlinformationskampagne, die jedoch, aufgrund der mangelnden Informationen über die Yuuzhan Vong, bislang nicht von großem Erfolg gekrönt war.

Persönlichkeit und Fertigkeiten

Hallis Saper war für den Beruf einer Journalistin qualifiziert, doch erreichte sie mit ihrer Arbeit nie besonderen Erfolg. Dafür machte sie jedoch Defekte in ihrem System verantwortlich, anstatt, was Wedge Antilles für den wahren Grund hielt, ihrem seltsamem Erscheinunsbild mit einem Kopf auf der Schulter und verdeckten Augen. Gerade dieser Kopf einer 3PO-Einheit, von ihr zu einer Aufzeichnungskamera umfunktioniert, sollte ihren Interviews eigentlich zugutekommen, da sich Kindern von diesen nicht bedroht fühlen sollten, jedoch bewies sie ein gewisses technisches Talent beim Zusammenbau des Geräts.[1]

Aussehen und Ausrüstung

„Das ist Whitecap, meine holographische Aufzeichnungseinheit. Ich habe ihn aus einem ruinierten Protokolldroiden und einer normalen Holocam zusammengesetzt, den Speicher erweitert sowie Gesprächsschaltkreise und andere Programme hinzugefügt. Er sieht dorthin, wohin ich sehe – die Brille enthält Sensoren, die die Bewegungen meiner Augen überwachen –, und zeichnet alles auf.“
— Hallis Saper über ihre Ausrüstung (Quelle)

Hallis Saper war eine hochgewachsene Frau mit einer Größe von etwa 1,72 Metern. Ihr Gesicht besaß einen unschuldigen Außdruck, durch den sie aussah, als würde sie von einer abgelegenen Provinzwelt stammen. Sie besaß langes braunes Haar, das sie als Zopf trug. Zudem trug sie eine Brille mit fast völlig schwarzen Brillengläsern, in der Sensoren untergebracht waren, die jede Bewegung ihrer Augen aufzeichneten, sodass diese nicht zu sehen waren. Außerdem trug sie einen braunen Overall, an dem Gürtel, Beutel und Taschen angebracht waren.[1]

Ihr auffälligstes Merkmal war jedoch der silberne Kopf eines 3PO-Protokolldroiden, den sie in einer Halterung auf ihrer rechten Schulter trug, welche wiederum mit ihrer Kleidung verbunden war.[1]

Hinter den Kulissen

Hallis Saper verzeichnete ihren ersten Auftritt im Roman Das letzte Gefecht, der von Aaron Allston geschrieben und 1999 in englischer Sprache erschien.

Quellen

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 Das letzte Gefecht
  2. In Das letzte Gefecht wird gesagt, dass sie zwei bis drei Zentimeter größer als Wedge Antilles sei. Da dessen Größe in mehreren Quellen wie beispielsweiße The Essential Guide to Characters mit 1,70 Metern angegeben wird, ergibt sich bei ihr somit eine Größe von 1,72 bzw. 1,73 Metern.


*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+