FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg


Die Halo war das persönliche Raumschiff der Kopfgeldjägerin Sugi. Als SS-54 Leichter Frachter von Botajef-Schiffswerften war es ursprünglich als Kanonenboot konstruiert, aber von Sugi modifiziert worden, um sie und ihre Freunde zu ihren Einsatzorten zu bringen.

Geschichte

Die Halo brachte die Kopfgeldjägerin und ihre Gruppe nach Felucia, um die ansässigen Farmer vor Hondo Ohnakas Piratenbande zu schützen. Sie verstauten sie in der Scheune des Dorfes, wo sie kurz darauf von einigen Jedi entdeckt wurde. Nachdem sie die Piraten besiegt hatten, brachte Sugi sie zu einem republikanischen Außenposten.

Sie war auch im Einsatz, als Sugi mit den Wookiees zusammenarbeitete, um Ahsoka Tano, Chewbacca und weitere Jünglinge vor den Trandoshanern auf Wasskah zu retten. Die Wookiees heuerten Sugi`s Gruppe an, nachdem sie ein Notrufsignal von einem von Chewbacca gebauten Transmitter empfangen hatten. Den Transmitter hatte er aus den Überresten eines abgestürzten trandoshanischen Gefangenentransporters gebaut. Die Rettung verlief erfolgreich, anschließend wurden Ahsoka und die anderen Jedi zum Tempel nach Coruscant zurückgebracht.

Hinter den Kulissen

  • Halo ist englisch und bedeutet so viel wie Heiligenschein.

Quellen

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.