FANDOM


K (Neue Seite: {{Ära|imp}} {{Organisation |Name=Hand der Gerechtigkeit |Bild=HandDerGerechtigkeit.jpg |Bildgröße=250px |Mutterkonzern= |Tochterfirmen= |Gründer=Daric LaRone |Anführer=Daric LaR…)

Version vom 12. Juni 2010, 13:44 Uhr

30px-Ära-Aufstieg


"Interessant aber irrelevant. Diese Sturmtruppler gehören zu mir. Euch steht die gesamte Fünfhunderterste zur Verfügung. Ihr missgönnt mir doch gewiss nicht meine Hand der Gerechtigkeit."

— Mara Jade zu Darth Vader


Die Gründung der Hand der Gerechtigkeit erfolgte durch Daric LaRone auf Jansuar. Nach der erfolgreichen Stürzung des Patrouillenchefs Cav'Sarans wurde LaRone nach der Nummer ihrer Einheit gefragt. Da sie Desserteure waren und somit keine gültige Nummer besaßen, fand sich LaRone in einer Zwickmühle wieder. Nach einer kurzen Überlegungpause nannte er den Namen 'Hand der Gerechtigkeit'. Sie behielten den Namen bis zu der Auflösung auf Shelkonwa durch Mara Jade bei.

Geschichtliches

Drunost

Die "Hand" brachte den Korrupten Patrouillenchef Cav'Saran auf Drunost zu Fall, welcher von einer Swoop-Piraten Bande angeheuert wurde. Da sie jedoch immer noch Flüchtlinge waren, konnten sie sich nicht zu lange auf Drunost aufhalten und reisten sehr zum Missfallen der Bevölkerung rasch wieder ab.


Rebellen

In einer kleinen Cantina traffen sie auf Han Solo, Luke Skywalker und Chewbacca. Sie wussten nicht wer diese Personen waren, jedoch kamenen sie ihnen bekannt vor. Nach dem sie feststellten, dass sie sie schon einmal gesehen hatten, wollten sie die Fremden in Gewahrsam nehmen. Nach einem Tumult entkamen die drei jedoch. Weit sollten die Rebellen jedoch nicht kommen, Piraten hatten sie im Orbit von Drunost aufgestöbert. Die Hand der Gerechtigkeit kam ihnen rechtzeitig zu Hilfe und gemeinsam konnten sie die Piraten vernichtend schlagen. Nach der Aktion wurden die Rebellen fest genommen. Nach einer kurzen Befragung erfuhren die Männer rund um LaRone die Koordinaten der BloodScar Basis. Sie begannen mit dem Anflug auf das Gepparin-System. Hier ewartete sie jedoch die Reprisal und nur mit einer List und der Hilfe der Rebellen konnten sie dem ISB entkommen. Zum Dank flog die Hand der Gerechtigkeit mit den 3 Passagieren nach Shelkonwa. Hier trennten sich ihre Wege.

Mara Jade

Auf Shelkonwa angekommen trafen sie auf Mara Jade, welche sie unter ihr Kommando stellte, um den Piraten Caaldra zu beseitigen. Sie konnten den von Caaldra gesteuerten AT-ST zwar zerstören, jedoch befand sich dieser schon längst nicht mehr an Bord. Sie folgten ihm bis zum Gouverneurspalast, wo Mara Jade ihn schliesslich stellt und tötete. Die Aufgabe der "Hand" lag unterdessen bei der Gefangennahme des Gouverneurs Choard, welche sie mit persönlichen Differenzen gerade noch so erledigen konnten.

Gen Ende hin verteidigte Mara Jade die Hand der Gerechtigkeit vor dem dunklen Lord Darth Vader und ermöglichte ihnen so die freie Abreise. Die einzige Bedingung lag jedoch darin, dass sie ihren Namen ablegen mussten, da es nur eine Hand im Imperium geben dürfe.

Was danach geschah steht in den Sternen.

Quellen

Treueschwur

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.