FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Imperium30px-Ära-Real

Handel siegt ist eine Kurzgeschichte von Rebecca Moesta, die von den Erlebnissen des Ranaters Reegesk handelt. Zusammen mit mehreren weiteren Kurzgeschichten wurde sie in dem Buch Sturm über Tatooine im Februar 1997 von Goldmann in Deutschland veröffentlicht. Die Kurzgeschichte schildert die Geschehnisse während der Ereignisse von Episode IV – Eine neue Hoffnung (0 VSY).

Handlung

Der Ranater Reegesk kommt auf der Suche nach einem Tausch und Handelspartner in Chalmuns Cantina auf Tatooine. Er hat sich bestens auf diverse Tauschgeschäfte vorbereitet; er hat einen Tusken-Kampftalisman, eine Antenne, ein Kabel und ein feines Stück Tuch, was in Mos Eisley schwer zu finden ist. In der Bar bestellt er sich einen Drink, als er den Jawa Het Nkik entdeckt, mit dem er bereits früher getauscht hat. Als er sich zu dem Jawa begibt und ihm seine Tauschware zeigt, ist dieser plötzlich ganz wild auf den Talisman. Reegesk erkennt, dass er aus dem Handel noch mehr herausholen kann. Doch bevor er ein hohes Angebot machen kann, bietet der Jawa ihm einen Blaster an. Diesen benötigt er zwar noch selbst, doch verspricht er Reegesk, dass er den Blaster bald bekommt. Zufrieden gibt der Ranater ihm den Talisman und geht aus der Cantina, da er dem Jawa heimlich die Energiezelle aus dem Blaster genommen hat, da er diese dringend für seine Familie braucht.

Dramatis personae

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.