FANDOM


30px-Ära-Aufstieg

„Wir betrachten uns in diesem Krieg als neutral. Aber zum wohl unserer Wirtschaft werden wir tun, was nötig ist.“
— Harko Vane zu Obi-Wan über dessen Meinung zu den Klonkriegen (Quelle)

Harko Vane war ein männlicher Valahari, welcher zu Zeiten der Klonkriege lebte. Er war der Viscount des gleichnamigen Planeten.

Biografie

Vane hatte gute Beziehungen zu Jedi-Meister Qui-Gon Jinn und mit dessen Padawan Obi-Wan Kenobi. Ebenfalls hegte er eine lange Freundschaft mit Dooku.

Im Jahr 22 VSY wurden Obi-Wan Kenobi und Anakin Skywalker zum Viscount vom Kanzler entsandt, da Vane vermutlich Jäger-Antriebe an die Separatisten verkauft hatte. Der Lord empfing die beiden Jedi auf seiner Burg herzlich und bat sie, mit ihm und seiner Familie zu speisen. Doch die Bemühungen Kenobis Vane zu Bekehren scheiterten, da Dooku auch an diesem Gespräch teilnahm. So kam es von Seiten der Republik zu einer Blockade.

Mit einer Eskorte von Transportern, versuchte Vane diese jedoch zu durchbrechen. Obwohl die Republikanische Flotte das Feuer nicht eröffnete, wurde das Flaggschiff des Viscounts scheinbar getroffen. In der darauf folgenden Explosion starb Vane. Spätere Überwachungsbilder zeigten, dass Asajj Ventress eine Bombe am Schiff anbrachte, welche gezündet wurde, um den Anschein zu erwecken, die Galaktische Republik habe Harko Vane getötet.

Quellen

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Stream the best stories.

Manche der angegebenen Links hier sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Get Disney+