FANDOM


Legends-30px30px-Ära-Aufstieg30px-Ära-Real

Die Hasbro Short Story Collection (oder Star Wars: Short Story Collection) ist ein im Juli 2003 in den USA veröffentlichtes Heft, das vielen Hasbro- Produkten zum Thema Star Wars beigelegt wurde. Es beinhaltet drei offizielle Kurzgeschichten über die Klonkriege sowie Informationen zu weiteren Hasbro-Produkten. Anfang Oktober 2003 wurde die Short Story Collection auch zum kostenlosen Download auf starwars.com freigegeben.

Entstehung

Das Heft entstand in Zusammenarbeit von Scholastic, Del Rey, dem Star Wars Insider und Hasbro. Produziert wurde die Short Story Collection von Paizo Publishing.

Inhalt

Das 32seitige Heft beinhaltet eine kurze Zeitlinie über die wichtigsten Ereignisse und Schlachten der Klonkriege und gibt die dazugehörigen Bücher und Filme an, die die aufgeführten Ereignisse behandeln.

Außerdem sind drei Kurzgeschichten enthalten, die jeweils von einem anderen, erfolgreichen Star Wars- Autor verfasst wurden und alle 22 VSY während der Klonkriege spielen:

Anakin Skywalker und Obi-Wan Kenobi entdecken die Storm Fleet, eine geheime Flotte der Konföderation Unabhängiger Systeme und können einige der Schiffe zerstören.
Aus der Sicht des Klonkriegers CT-6/774 ("Seven-Four"), einem Bordschützen eines republikanischen Kanonenbootes, wird die Raumschlacht über Haruun Kal im Vorfeld der Schlacht von Haruun Kal geschildert. Matthew Stover erzählt hierbei eine Geschichte, die sich thematisch und zeitlich auf seinen Roman Mace Windu und die Armee der Klone bezieht.
Nachdem es ihm gelungen ist, unbemerkt in eine Festung der KUS einzudringen, ist Commander Brolis ständig auf der Flucht vor den Separatisten. Als die Lage aussichtlos erscheint, kommt im Yoda zur Hilfe, und zerstört durch eine List einen IG-277 Hailfire-Droide im Alleingang.

Die letzten Seiten des Hefts nutzt Hasbro, um Leser über neue Star Wars- Produkte zu informieren.

Erscheinungen

Ab Juli 2003 wurde die Short Story Collection den meisten Produkten der Klonkriege- Serie zu Angriff der Klonkrieger von Hasbro beigelegt. Das englischsprachige Heft erschien jedoch nur in den USA.

Zusätzlich verteilte Hasbro eine geringe Stückzahl der Hefte an ihren Ständen auf der Comic-Con International in San Diego und auf der Wizard World in Chicago.

Da viele Sammler ihre Hasbro-Produkte lieber im originalverpackten Zustand behielten, somit die Kurzgeschichten nicht leesen konnten, und außerdem nur sehr wenige Fans an die begehrten Hefte auf den genannten Conventions kamen, beschloss man, die Short Story Collection auf starwars.com zum kostenlosen Download bereitzustellen, was Anfang Oktober 2003 geschah.

Weblinks

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.