FANDOM


Legends-30px30px-Infinities30px-Ära-Real



Hate Leads to Lollipops ist eine Comic-Kurzgeschichte der Tales-Reihe, die von Dave McCaig sowohl geschrieben als auch gezeichnet und im Oktober 2001 von Dark Horse in Amerika veröffentlicht wurde. Der Comic spielt einige Jahre vor den Ereignissen von Episode I – Die dunkle Bedrohung.

Handlung

Der noch junge Darth Maul bricht aus dem Happy Nerf Herder, einem Heim für schwer erziehbare Jungen, aus, um in Galactic City nach einem Lollipop-Händler zu suchen. Auf seiner Reise, bei der er eine Spur der Verwüstung hinterlässt, vernichtet er nicht nur den Mon-Calamari-Fischmarkt, sondern richtet auch im Restaurant RIB Hutt großen Schaden an. Schließlich trifft Darth Maul auch noch auf einen jungen Jedi, dem er sein Lichtschwert stiehlt und mit dem er weitere Schäden verursacht. Nachdem er den Lollipop-Händler erreicht hat, wird Darth Maul von Senator Palpatine und einer Senatswache abgefangen. Palpatine, der von den Talenten des rebellischen Kindes überzeugt ist, erklärt seiner Senatswache, dass er persönlich für dessen Erziehung aufkommen werde. Anschließend erhält Darth Maul von Palpatine einen Lollipop.

Dramatis personae

Literaturangaben

Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.