Fandom


K
Zeile 43: Zeile 43:
 
*Flüchtlingstransporter
 
*Flüchtlingstransporter
 
|Flotten=
 
|Flotten=
|Zugehörigkeit=*[[Yuuzhan Vong Imperium]]
+
|Zugehörigkeit=[[Yuuzhan Vong Imperium]]
 
}}
 
}}
 
{{Zitat|Das ist nicht länger nur ein Schiff. Dies ist die ''Heart of Artorias''.|Kaye zu einem Kommando der Neuen Republik. <ref>Übersetztes Zitat aus einem [[Rescues]]:„This is no longer just a ship. This is the Heart of Artorias.“</ref>}}
 
{{Zitat|Das ist nicht länger nur ein Schiff. Dies ist die ''Heart of Artorias''.|Kaye zu einem Kommando der Neuen Republik. <ref>Übersetztes Zitat aus einem [[Rescues]]:„This is no longer just a ship. This is the Heart of Artorias.“</ref>}}

Version vom 14. Juni 2010, 20:33 Uhr

30px-Ära-NeuJedi

„Das ist nicht länger nur ein Schiff. Dies ist die Heart of Artorias.“
— Kaye zu einem Kommando der Neuen Republik. [1]

Die Heart of Artorias (früher Tsam P'ah) war ein Yuuzhan Vong-Sklavenschiff, das unter der Leitung von Kaye Galfridian wärend eines Sklavenaufstandes erobert wurde und danach als Flüchtlingstransporter fungierte.

Geschichte

Ursprünglich von den Yuuzhan Vong unter dem Namen Tsam P'ah gebaut und in Dienst gestellt, wurden mit diesem Schiff unter dem Komando von Commander Sha'kel zahlreiche Lebewesen von den Planeten des Invasionskorridors der Vong entführt, zu dem auch Artorias gehörte. Von Artoris wurden unter anderem die Königin Nina und deren Tochter Kaye entführt, von denen sich der Commander der des Schiffes Kooperation versprach, doch weigerte sich Nina und nur deren Tocher willigte in seine Forderungen ein, um so das Schiff zu erkunden und einen Sklavenaufstand vorzubereiten. Durch die Sabotageakte auf Artorias sah sich Commander Sha'kel gezwungen einige seiner Wächter abzuziehen und auf den Planeten zu schicken. Diese Truppenverringerung an Bord des Schiffes nutzte Kaye und gab das Zeichen zum Aufstand, bei dem viele der Sklaven starben; ihre große zahlenmässige Überlegenheit sicherte ihnen jedoch den Sieg. Kaye hielt ihr Versprechen einem dem Gefangenen namens Arbeloa gegenüber und überließ diesem den Commander, der von Arbeloa geköpft wurde. Nach der Übernahme des Schiffes stieg Kayes Mutter in den Pilotensitz und steuerte das Schiff in den Hyperraum, um zunächst vor den Vong zu fliehen.

Mit ihrem Schiff kamen sie nach der Übernahme einem unter Beschuss der Vong stehenden Außenposten im Äußeren Rand zur Hilfe, indem sie die Jäger der Yuuzhan Vong angriffen und nach dem Angriff bei der Evakuierung des beschädigetn Außenpostens halfen. Bei dem Zusammentreffen mit den Truppen der Neuen Republik forderten diese Kaye auf es ihnen zu übergeben um es zu untersuchen, doch weigerte sich Kaye, da das Schiff zu einem Symbol ihres Glaubens geworden war und den Flüchtlingen im Rand zu Hilfe kommen werde.

Quellen

Einzelnachweise

  1. Übersetztes Zitat aus einem Rescues:„This is no longer just a ship. This is the Heart of Artorias.“
*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß GFDL , sofern nicht anders angegeben.